• Keysight (NYSE: KEYS) hat den ersten 5G TTCN-31 Konformitätstest der Branche bei 3GPP RAN52 für die Zertifizierung neuer 5G-NR-Geräte eingereicht.

    Die Einreichung des 5G NR Non-Standalone (NSA) Testfalls erfolgte mit dem 5G Protocol Conformance Toolset, das Teil des 5G Network Emulation Solution Portfolios von Keysight ist. Es ist der erste 3GPP-Konformitätstestfall bei mm-Wellenfrequenzen (28 GHz) unter Verwendung einer Over-the-Air (OTA)-Testmethode. Protokollkonformitätstests sind ein wichtiger Faktor für Chipsatz- und Gerätehersteller, um die Leistung neuer 5G-Designs zu validieren.

    „Keysight hat wieder einmal einen wichtigen Meilenstein erreicht, um der Branche zu helfen, die Kommerzialisierung von 5G-Geräten zu beschleunigen“, sagte Kailash Narayananan, Vice President der Keysight Wireless Test Group. „Die enge Zusammenarbeit mit führenden Marktteilnehmern im gesamten mobilen Ökosystem ermöglicht es Keysight, führende 5G-Lösungen für vollständige Funkfrequenz- und Protokollkonformitätstests anzubieten.“

    Bereits Anfang Dezember hatte Keysight bekanntgegeben, dass das 5G RF Conformance Toolset des Unternehmens als erstes die PTCRB-Zulassung für die 5G New Radio (NR) Gerätezertifizierung erhalten hat. Die 5G Network Emulation Solutions von Keysight nutzen die UXM 5G Wireless Test Platform von Keysight, um den Workflow der Geräteentwicklung vom frühen Design über die Abnahme bis hin zur Fertigung zu unterstützen. Die kompakte Lösung unterstützt den gesamten Prozess der Gerätezertifizierung und skaliert, um die Verifizierung und Zertifizierung mobiler Geräte über RF, Radio Resource Management (RRM) und Protokoll zu erleichtern. Das Toolset ermöglicht es dem Anwender, neue Designs sowohl für FR1 (Sub-6GHz-Frequenzen) als auch für FR2 (mm-Wellenfrequenzen) zu zertifizieren.

    „Wir freuen uns, dass Keysight diesen wichtigen Schritt zur Überprüfung der 5G-Protokoll-Testspezifikationen unternommen hat, damit die Mobilfunkindustrie die Kommerzialisierung der 5G-Technologie beschleunigen kann“, sagte Jacob John, Vorsitzender von 3GPP RAN5.

    TTCN-3 (Testing and Test Control Notation Version 3) ist eine Kernsprache, mit der 3GPP (3rd Generation Partnership Project) verschiedene Arten von reaktiven Systemtests über eine Vielzahl von Kommunikationsports spezifiziert. RAN5 ist eine Arbeitsgruppe innerhalb von 3GPP, die sich auf die Spezifikation von Konformitätstests an der Funkschnittstelle für die Benutzereinrichtung (UE) konzentriert.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Keysight Technologies Deutschland GmbH
    Herr Andrea Dodini
    Herrenberger Str. 130
    71034 Böblingen
    Deutschland

    fon ..: +49 7031 4640
    web ..: https://www.keysight.com
    email : keysight@prolog-pr.com

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-0
    web ..: http://www.prolog-pr.com
    email : keysight@prolog-pr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    5G TTCN-31 Conformance Test Case im mm-Bereich mit OTA-Technologie

    veröffentlicht am 14. Januar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 4 x angesehen • Content-ID 50216

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: