• RavenQuest gibt als Reaktion auf Aussetzung der Vertriebslizenz durch Health Canada bei Bonify Erklärung ab

    6. Februar 2019 – Vancouver (British Columbia). RavenQuest BioMed Inc. (CSE: RQB, OTCQB: RVVQF, Frankfurt: 1IT – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298617) (RavenQuest oder das Unternehmen). CEO George Robinson, der auch als President und CEO von Bonify fungiert, gibt als Reaktion auf die Mitteilung über die Aussetzung des Vertriebs (Notice of Suspension for Sales) bei Bonify Holdings Corporation (Bonify) durch Health Canada (HC) vom 4. Februar die folgende Erklärung ab.

    Am 4. Februar 2019 erhielt Bonify von Health Canada eine Mitteilung über die Aussetzung des Vertriebs. Kurz darauf gab HC gegenüber den Medien eine Erklärung ab, in der die Gründe für die Aussetzung dargelegt wurden. Wir sind enttäuscht über die enormen Diskrepanzen zwischen der Medienerklärung von Health Canada und der detaillierten schriftlichen Mitteilung, die wir erhalten haben. Was der Öffentlichkeit präsentiert wurde, unterscheidet sich grundlegend von dem, was uns in der schriftlichen Mitteilung über die Aussetzung mitgeteilt wurde.

    Health Canada übermittelte die Mitteilung über die Aussetzung am 4. Februar um 9:30 Uhr – bereits vor der zweitägigen Prüfung, die am 4. und 5. Februar 2019 stattfand. Bemerkenswert ist die folgende zeitliche Abfolge:

    – Bonify begann mit einem Produktrückruf und unverzüglichen Korrekturmaßnahmen.
    – 11.-14. Dezember 2018: HC prüft die Einrichtung von Bonify.
    – 14. Dezember 2018: Bonify beginnt mit weiteren Korrekturmaßnahmen anhand der mündlichen Vereinbarung mit HC.
    – 21. Dezember 2018: HC übermittelt schriftliche Befunde an Bonify.
    – 9. Januar: Bonify reagiert auf die Feststellungen von HC.
    – 19. Januar: HC fordert zusätzliche Informationen bis spätestens 1. Februar an, wobei die Frist anschließend auf Wunsch von Bonify bis 11. Februar verlängert wurde.
    – 4. Februar: HC übermittelt die Mitteilung über die Aussetzung an Bonify vor der Prüfung der Einrichtung von Bonify.

    Bonify ist berechtigt, innerhalb von zehn Tagen auf die Mitteilung über die Aussetzung zu reagieren, und wird seine Lizenz vehement verteidigen, indem es Gründe dafür angibt, warum die Aussetzung grundlos erfolgte.

    Über RavenQuest BioMed Inc.

    RavenQuest BioMed Inc. ist ein diversifiziertes, börsennotiertes Cannabisunternehmen und betreibt Geschäftsbereiche, die auf die Cannabisproduktion, Management- und Beratungsleistungen sowie spezielle Forschung und Entwicklung spezialisiert sind. RavenQuest ist ein lizenzierter Produzent mit Betriebsanlagen in Markham (Ontario) und Edmonton (Alberta). RavenQuest unterhält eine Forschungspartnerschaft mit der McGill University in Montreal, in deren Mittelpunkt die Identifizierung von Sorten, die Pflanzenstabilisierung sowie die Ertragsmaximierung der Cannabispflanze stehen. Das Unternehmen richtet sein Hauptaugenmerk auf Partnerschaften mit indigenen Gemeinschaften.

    Für das Board of Directors von
    RAVENQUEST BIOMED INC.

    George Robinson
    Chief Executive Officer

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Mathieu McDonald, Corporate Communications – 1-877-282-1568

    RavenQuest BioMed Inc.
    Suite 780 – 580 Hornby Street, Vancouver, BC, V6C 3B6
    Phone/Fax: 1-877-282-1586

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch/

    Die Canadian Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Stock Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung, die von der Unternehmensführung erstellt wurde.

    Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind im Hinblick auf das Unternehmen als zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze zu verstehen, einschließlich Aussagen über die Entwicklung von lizenzierten Cannabisproduktionsanlagen; die Produktion und die Lieferung von Cannabis an das BCLDB; die Einführung von Cannabis-Verbrauchermarken; und den Aufbau von Partnerschaften mit indigenen Gemeinschaften. Mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen verfolgt das Unternehmen den Zweck, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne im Hinblick auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Diese Informationen sind naturgemäß mit typischen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und dazu führen könnten, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen als unrichtig herausstellen, dass Annahmen nicht der Wahrheit entsprechen und dass Ziele, strategische Vorgaben und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem auch jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens identifiziert und aufgelistet sind und im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com,www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    RavenQuest Biomed Inc.
    Marla K. Ritchie
    #2300 – 1177 West Hastings Street
    V6E 2K3 Vancouver BC
    Kanada

    email : marla@cardero.com

    Pressekontakt:

    RavenQuest Biomed Inc.
    Marla K. Ritchie
    #2300 – 1177 West Hastings Street
    V6E 2K3 Vancouver BC

    email : marla@cardero.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    RavenQuest gibt als Reaktion auf Aussetzung der Vertriebslizenz durch Health Canada bei Bonify Erklärung ab

    veröffentlicht am 7. Februar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 5 x angesehen • Content-ID 50989

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: