• CEO von Weekend Unlimited als Gastreferent auf der CannaGather-Tagung in New York City

    CEO Paul Chu gab Einblicke in die Expansionsstrategie und in den neuen Markenlook

    NEW YORK, NY, USA (20. März 2019) – Wie Weekend Unlimited Inc. (Weekend oder das Unternehmen) (CSE: POT – FWB: 0OS1 – OTCQB: WKULF) heute bekannt gibt, hat sein CEO Paul Chu am Dienstag, den 19. März einen Gastvortrag auf der CannaGather-Tagung in New York City gehalten.

    Herr Chu teilte sich das Podium mit Richard Carleton, dem Chief Executive Officer der Canadian Securities Exchange, und Alan Brochstein, dem Gründer von New Cannabis Ventures.

    Während seines Vortrags referierte Herr Chu über folgende Aspekte:

    – den Geschäftsfokus des Unternehmens, sich als Lifestyle-Marke für Cannabis als Genussmittel zu positionieren, die Konsumenten in zahlreichen Regionen und Ländern begeistert;
    – das symbolträchtige Börsenkürzel des Unternehmens, POT, das zum kultigsten Börsensymbol der Canadian Stock Exchange avanciert ist;
    – die Führungserfahrung des Unternehmens im Hinblick auf die Markenbildung bei verpackten Konsumwaren und deren Bedeutung in der Cannabisbranche;
    – das Produktangebot des Unternehmens in Kanada, Jamaica und den Vereinigten Staaten: der lizenzierte Verkauf von Saatgut in Kalifornien, Anbaubetriebe und ein Marken-Launchpad in Washington, die Energy-Drink-Marken Champ und Verve als Vorreiter eines modernen alkoholfreien Alternativgetränks, die Produktion und Extraktion von Saatgut für den Verkauf in Oklahoma, ein erstklassiger Einzelhandel in Alberta sowie Exportlizenzen für Lifestyle-Cannabisprodukte in Jamaica;
    – die Wachstumsstrategie des Unternehmens mit Marken-Partnerschaften in den Märkten für CBD- und THC-Lifestyle-Produkte.

    Zusätzlich gab Herr Chu bereits einen Vorgeschmack auf den brandneuen Look des Unternehmens und seiner Weekend-Markenprodukte, der – wie er sagte – am 10. April 2019 der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

    CannaGather ist mit mehr als 10.000 Mitgliedern die größte Community im Cannabissektor. Die Vereinigung macht sich für die staatenweise Einführung von Cannabis-Ökosystemen stark, was günstigere Rahmenbedingungen für Neueinsteiger und Firmenneugründungen schafft. CannaGather versteht sich an diesem historischen Wendepunkt als Informations- und Kontaktforum für alle bereits bestehenden Branchenteilnehmer und solche, die es noch werden wollen.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Paul Chu, President & CEO
    Tel: 1 (236) 317-2812 – 1(888) 556-9656 (gebührenfrei)
    E-Mail: IR@weekendunlimited.com

    Über Weekend Unlimited Inc.

    Weekend Unlimited nutzt seine umfangreichen Beziehungen in der Branche, um eine Lifestyle-Marke mit Premium-Produkten zu etablieren und den Kunden die besten Momente ihres Lebens zu bieten. Das Unternehmen verbindet und skaliert kleine bis mittlere Marken, vor allem in den Kategorien Blüten, Extrakte und Lebensmittel. Weekend Unlimited Marken verfügen über erstklassige Betriebsabläufe, Vertrieb und eine starke Umsatzentwicklung und sind somit ideale Kandidaten für den Einsatz von Kapital und Know-how durch den Zugang zu Technologien, Infrastruktur und zentralen Systemen. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.weekendunlimited.com.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Finanzlage, der Geschäftsstrategie, der Verwendung von Einnahmen, der Vision des Unternehmens, geplanter Erwerbe, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischer Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Pläne und Ziele des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und basieren auf Informationen, die der Unternehmensführung zurzeit zur Verfügung stehen. Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Begriffen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder an Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen könnten, sollten, würden oder werden, erkannt werden. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Weekend Unlimited Inc.
    Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
    V7X 1B1 Vancouver
    Kanada

    Pressekontakt:

    Weekend Unlimited Inc.
    Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
    V7X 1B1 Vancouver


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    CEO von Weekend Unlimited als Gastreferent auf der „CannaGather“-Tagung in New York City

    veröffentlicht am 20. März 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 0 x angesehen • Content-ID 52329

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: