• Entsteht Schimmel, sind die Schuldigen schnell gefunden. Der Vermieter beschuldigt den Mieter und der Mieter das Gebäude. Was sind Ursache und wie kann man sie beheben?

    Wer seinen Mietvertrag gründlich gelesen hat, der hat sicherlich schon einmal die Klausel zum richtigen Lüften gefunden. Mehrmals täglich, natürlich im angemessenen Rahmen, sollen alle Räume gelüftet werden. Warum? Der regelmäßige Luftaustausch reduziert die Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Diese entsteht durch Atmen, Kochen, Duschen und durch das Trocknen von Wäsche. Ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch, legt sie sich an den Wänden und der Tapete ab, wodurch über einen längeren Zeitraum Schimmel entstehen kann. Ein Problem, das der Vermieter möglichst vermeiden möchte und nur durch eine Schimmelbeseitigung zu beheben ist. Sollte es zum Schimmel durch falsches Lüften kommen, muss der Vermieter die Kosten der Schimmelbeseitigung selbst übernehmen. Doch was, wenn man sich strikt an das regelmäßige Stoßlüften gehalten hat und es dennoch zu einem Schimmelschaden kommt?

    Wärmebrücken als mögliche Ursache

    Entsteht der Schimmel trotz ausreichendem Lüften, kann möglicherweise ein Baufehler oder -schaden vorliegen. In vielen Fällen handelt es sich um eine sogenannte Wärmebrücke. Dabei geht zu viel Wärme über die Wände nach draußen verloren. Besonders spürbar ist dies im Winter. Die Heizungen vollbringen ihre Dienste, dennoch besteht das Gefühl, dass es nicht richtig warm wird oder man übermäßig heizen muss. Besonders Gebäude, die zwischen den 50er und 70er Jahren gebaut wurden, weisen bauliche Fehler auf. Es befinden sich Schwachstellen in den Außenwänden, durch die die Wärme entweicht. Die kalten Wände treffen mit der warmen Luft zusammen und infolgedessen kondensiert das Wasser und setzt sich an den Wänden nieder. Die anhaltende Feuchtigkeit zeigt sich in einem Schimmelschaden.

    Schimmelbeseitigung vom Profi

    Ganz gleich, ob die Ursache bei dem Gebäude oder beim falschen Lüftverhalten liegt: Schimmelschäden, insbesondere im Schlafzimmer, können sich negativ auf die Gesundheit der Bewohner auswirken. Daher lohnt es sich in jedem Fall, den Schimmelschaden zu entfernen. Die Göhler GmbH bietet seit vielen Jahren die Schimmelbeseitigung im Raum Eisenhüttenstadt an. Die Profis sind bestens mit der Beseitigung vertraut. Die jahrelange Erfahrung sichert die professionelle und rückstandslose Entfernung des Schimmels. Hat ein Gutachter einen baulichen Fehler wie etwa eine Wärmebrücke entdeckt, können die Mitarbeiter der Göhler GmbH auch die Behebung der Baumängel übernehmen. Bei einer Wärmebrücke montieren die Mitarbeiter Kalziumsilikatplatten, um die Wände von innen zu dämmen. Die Wärme kann nun nicht mehr entweichen und so beugt man einer neuen Schimmelentstehung vor.
    Die Mitarbeiter von der Göhler GmbH bieten nicht nur ihre Dienste in der Schimmelbeseitigung an. Das Unternehmen ist auf die drei Bereiche Brand- und Wasserschaden, Holz- und Bautenschutz sowie Schädlingsbekämpfung und Schimmelbeseitigung spezialisiert. Lassen Sie sich von den Profis beraten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Göhler GmbH & Co. KG
    Herr Jörg Göhler
    Wilhelmstraße 102
    15890 Eisenhüttenstadt
    Deutschland

    fon ..: 03364 733074
    fax ..: 03364 733244
    web ..: http://www.goehler-bautentrocknung.de
    email : joerg.goehler@g-bwsb.de

    Pressekontakt:

    Göhler GmbH & Co. KG
    Herr Jörg Göhler
    Wilhelmstraße 102
    15890 Eisenhüttenstadt

    fon ..: 03364 733074
    web ..: http://www.goehler-bautentrocknung.de
    email : joerg.goehler@g-bwsb.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Schimmelbeseitigung – wenn das richtige Lüften nicht ausreicht

    veröffentlicht am 25. März 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 0 x angesehen • Content-ID 52455

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: