• Am 9. / 10. Mai lud die TGOA AG zu ihrer halbjährlichen Analystenkonferenz nach Meersburg ein, um aktuelle Entwicklungen der Digitalisierung und des Information Supply Chain Management zu diskutieren.

    BildBreites Themenspektrum zur Entwicklung der Softwaremärkte

    Meersburg (14. Mai 2019) – Vorstand Markus Marschall begrüßte die Teilnehmer und gab einen kurzen Überblick der aktuellen Themen und Zusammenfassung der vergangenen Monate. Danach übernahm Vorstand und Chefanalyst Temel Kahyaoglu die Gesprächsführung und referierte vor den anwesenden Analysten, Beratern, Softwareherstellern und -integratoren zur aktuellen Entwicklung im deutschsprachigen Markt für Unternehmenssoftware. Darüber hinaus gab der Experte für Softwareevaluierung einen Ausblick über die Entwicklung im Information Supply Chain Management.

    Seiner Einschätzung nach steht die Branche vor einschneidenden Veränderungen in den kommenden Jahren. Zum einen wird dies eine Konsolidierung in den einzelnen Softwaremärkten bedeuten. „Bei ERP-Software kennt heute jeder die Namen der Anbieter, die Auswahl ist gering,“ so Kahyaoglu in seinem Vortrag. „Aber auch in den anderen Märkten der Datenbeschaffung und -distribution werden in Zukunft nennenswerte Marktanteile erzielt, sei es durch Integration weiterer Services oder Zukäufe der Integratoren.“ Zum anderen liegt dadurch aber der Kern der digitalen Wertschöpfungskette für Unternehmen in Zukunft in dem Bereich der Datenaufbereitung. Datenbeschaffung und Datendistribution könnten demnach von Unternehmen vermehrt als Services hinzugekauft werden.

    Zahlreiche Teilnehmer und spannende Unternehmenspräsentationen

    Nachmittags stellt Felix Cramer von Clausbruch, Leiter Produktmanagement bei The Group of Analysts die neuen Produkte des Analystenhauses vor. Unter anderem startet im Mai eine neue Podcast-Reihe mit dem Titel „Talk to me“. Diese wird auf dem TGOA Portal, sowie i-Tunes und Spotify zu hören sein. Die TGOA AG ist dabei im Gespräch mit namhaften Vertretern und Experten des Marktes zu Themen wie „die Zukunft des Print, Cloud-Lösungen, Künstliche Intelligenz und Bilddatenerkennung“.

    Den gut 30 Teilnehmer bot sich auf der Frühjahrskonferenz die Möglichkeit zahlreicher Beiträge und Präsentationen. So präsentierte Otakar Tomes von Advellence die neueste MAM-Entwicklung des Unternehmens sowie einige Use Cases. Dietmar Rietsch von Pimcore erläuterte den Ansatz einer Open Source Lösung als Suite. Und Ben Rund beschrieb den Fokus sowie die Produktweiterentwicklung von Riversand. Daneben waren als externe Gäste noch weitere Vertreter von Softwareherstellern und -integratoren Teil der Runde. Den rund 15 Analysten des TGOA-Netzwerkes bot sich dadurch die Gelegenheit eines vertieften Markt-, Unternehmens- und Softwareeinblicks.

    Für die internationale Ausrichtung der Veranstaltung und damit einen spannenden Blick über den Tellerrand sorgten unter anderem Umasankar Diddi aus Bangalore und Peter O’Neill aus Großbritannien. Weiterführende Informationen zum COSMOS Programm der TGOA AG finden Sie online unter: https://tgoa.com/#/analysten. Bei Fragen steht Ihnen Marc-André Berchtold als Ansprechpartner zur Verfügung (m.berchtold@tgoa.com).

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    The Group of Analysts AG
    Herr Felix Cramer
    Uferpromenade 5
    88709 Meersburg
    Deutschland

    fon ..: +49 7532 49 435-10
    web ..: https://tgoa.com/#/
    email : f.vonclausbruch@tgoa.com

    Über die TGOA AG

    The Group of Analyst AG ist ein unabhängiges europäisches Marktforschungsunternehmen im Bereich der Unternehmens-Digitalisierung. Mit den Market Performance Wheels als neutrale und granulare Anbieteranalyse, einem Netzwerk von erfahrenen Analysten und einer Reihe von Publikationen bietet The Group of Analysts Softwarenutzern einen umfassenden und neutralen Marktüberblick sowie dem Mittelstand Unterstützung in allen Projekten der Digitalen Transformation. Software-Anbieter und Integratoren finden auf dem Portal eine ideale Plattform, um sich und ihre Produkte gegenüber einem breiten Interessentenkreis zu positionieren.
    Grundlage für die europaweite Tätigkeit der Analysten ist das Information Supply Chain Management (ISCM). Das ISCM beschreibt den gesamten Datenfluss innerhalb von Unternehmen. So lässt sich die gesamte Informationslieferkette von Unternehmen abbilden – von der Beschaffung über die Aufbereitung bis hin zur Distribution der Daten.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    The Group of Analysts AG
    Herr Felix Cramer
    Uferpromenade 5
    88709 Meersburg

    fon ..: +49 7532 49 435-10
    web ..: https://tgoa.com/#/
    email : f.vonclausbruch@tgoa.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    The Group of Analysts AG veranstaltet Frühjahrskonferenz des Analystennetzwerkes COSMOS

    veröffentlicht am 14. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 54012

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: