• In seinem neuesten Roman entführt der Schriftsteller und Pilger Manolo Link seine Leser in die mystische Vergangenheit Galiciens und lässt eine längst versunkene, friedlichere Welt wiedererstehen.

    BildDer Protagonist der Handlung ist Philippe, ein junger Heiler, der der Stimme seines Herzens folgt und im Jahre 1855 von Pamplona nach Fisterra zieht. Im Land seiner Ahnen werden ihm auf seinen Erkundungen Weisheiten vermittelt, die ihn noch intensiver an die Wunder des Lebens glauben lassen. In einer Höhle wird ihm offenbart, dass Fisterra vor Urzeiten eine Insel im Atlantik war, die von den Einheimischen heute noch „Insua“ genannt wird. Anhand von Insua beschreibt der Autor einen Ort, an dem seine Ideale eines friedlichen Zusammenlebens der Menschen Wirklichkeit geworden sind.

    Details zum Buch:
    https://www.spass-und-lernen.com/buchblog_282

    Produktinformation:

    Format: Taschenbuch, eBook
    Seitenanzahl: 172 Seiten
    Verlag: Karina Verlag
    Auflage: 1 (Mai 2019)
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 978-3964439970

    Über den Autor Manolo Link:

    Manolo Link, Schriftsteller, ist 1955 in Frechen bei Köln geboren. Er hat zwei Kinder aus erster Ehe, lebt in Kerpen, Rheinland, Dublin, Irland und Finisterre (Galicien). Zu seinen Werken zählen Sachbücher, Fantasy und inspirierende, spirituelle Bücher. Bisher erschienene Romane sind »Insua«, »Ein neues Leben auf Bali«, »Maria Milena«, »Philippe« und »Ein neues Leben auf dem Jakobsweg«.
    In den letzten zehn Jahren, seit seiner ersten Buchveröffentlichung, konnte Manolo Link seinen Leserkreis durch regelmäßige Medienpräsenz in Zeitungen, Magazinen, Radio und TV stets vergrößern. Lesungen, Interviews und Präsentationen auf der Buchmesse in Leipzig, Frankfurt, Wien, Goethe-Institut und Trinity College in Dublin haben seinen Bekanntheitsgrad weiter gesteigert.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Martin Urbanek
    Herr Martin Urbanek
    Donaustadtstraße 31
    1220 Wien
    Österreich

    fon ..: 436644078803
    web ..: https://www.spass-und-lernen.com
    email : office@viewpoint-media.at

    Martin Urbanek, geboren 1958 in Wien. Nach Abschluss des Studiums der Ur- und Frühgeschichte sowie der Kultur- und Sozialanthropologie im Jahre 1994 folgte 1999 die Ausbildung zum „Multi Media Producer“.
    Seit 2001 steht die freiberufliche Mitarbeit an zahlreichen Studien zur Evaluierung von Schulversuchen bzw. bildungspolitischen Maßnahmen im Mittelpunkt.
    Martin Urbanek ist Mitautor von zahlreichen sozial- und erziehungswissenschaftlichen Publikationen und seit 2014 Mitbetreiber der Internetplattform „Spaß und Lernen“, wo er unter anderem an der Erstellung von Unterrichtsmaterialien mitwirkt.
    Als Autor bei Karina Verlag veröffentlicht er seit dem Jahr 2016 u.a. Reiseführer, Arbeitsbücher und digitale Unterlagen zum Thema Wien. Diese Publikationen erscheinen unter dem Projekttitel „VIENNA LIFE“ und werden speziell für KInder und Jugendliche erstellt.
    Interessen und Themenschwerpunkte des Autors: Bildung und Medien, Geschichte, Archäologie, Kultur- und Sozialanthropologie.

    Pressekontakt:

    Martin Urbanek
    Herr Martin Urbanek
    Donaustadtstraße 31
    1220 Wien

    fon ..: 436644078803
    web ..: http://www.spass-und-lernen.com
    email : office@viewpoint-media.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Insua – Eine mystische Fabel vom Ende der Welt, die Herzen öffnet

    veröffentlicht am 12. Juni 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 0 x angesehen • Content-ID 54871

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: