• Sienna Resources (SIE: TSX.v) (A1XCQ0: FWB) (SNNAF: OTCBB) möchte bekannt geben, dass im Sommer 2019 ein Bohrprogramm mit mehreren Löchern in Siennas Vorzeigeprojekt, dem Nickel-, Kupfer- und Kobaltprojekt Slättberg in Schweden, geplant ist. Die Daten aus dem Bohrprogramm 2018 bei Slättberg sowie die elektromagnetischen Bohrlochmessungen, modernen Probenahmen und geophysikalischen Untersuchungen haben mehrere neue vorrangige Bohrziele ergeben. Das Arbeitsprogramm wird vollständig aus den Kassenbeständen finanziert.

    Jason Gigliotti, President von Sienna, meinte: Die ersten Ergebnisse des Bohrprogramms 2018 waren ermutigend; die Definition weiterer Ziele war jedoch erforderlich. Die anschließenden elektromagnetischen Messungen und neuen Probenahmen haben mehrere vorrangige Bohrziele geliefert, die wir in diesem Sommer erproben wollen. Wir sehen einem sehr aktiven Jahr 2019 entgegen, da wir noch über die Barmittel zur Finanzierung des geplanten Bohrprogramms verfügen.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47073/june 17 commences drilling final_DE_PRCOM.001.jpeg

    Slättberg befindet sich 25 Kilometer nordwestlich von Falun in Schweden. Slättberg ist ein historisches Bergbaucamp, in dem sich Massivsulfidmineralisierung mit Kobalt-Nickel-Kupfer-Anreicherung findet, die innerhalb eines zwei Kilometer langen Gürtels an historischen Nickel-Kupfer-Minen auftritt. Das Projekt beherbergt eine mittels Bohrungen definierte Massivsulfidmineralisierung, die sich bis in eine Tiefe von ~100 Metern erstreckt und in der Tiefe und entlang des Streichens zur Erweiterung offen ist. Das Projekt ist das ganze Jahr über zugänglich; in der Nähe gibt es eine Eisenbahnstrecke, Stromleitungen und 5 Hütten in der nordischen Region. Innerhalb des Konzessionsgebiets befinden sich mindestens 16 historische Produktionsstätten, deren Betriebstätigkeiten bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurückreichen.

    Die Mineralisierung bei Slättberg ist in suprakrustale Gesteine (Metavulkan- und Metasedimentgestein) aus der svecofennischen Orognese (1,8 – 1,9 Jahrmilliarden) entlang der südwestlichen Flanke eines großen gabbroischen Intrusivkomplexes gebettet. Die historischen Minen liegen entlang eines Ost-West-Trends von Massivsulfidvorkommen, die in und rund um einen Leptitkörper mit ähnlicher Ausrichtung entstanden sind. Leptit ist eine lokale Bezeichnung für rhyolotische/felsische Tuffsteine, die in Bergslagen häufig mit Sulfidmineralisierung in Zusammenhang stehen. In und rund um die Abbaustätten finden sich auch mafische und ultramafische Gesteine.

    Schweden steht an der Spitze eines Explorations- und Erschließungsbooms im Bergbausektor. Das Land bietet u.a. aufgrund eines geringen Körperschaftssteuersatzes, eines proaktiven Bergamtes und eines breiten Rückhalts in der Öffentlichkeit für exportorientierte Ressourcengewinnung ein günstiges Geschäftsumfeld. Schweden blickt auf eine lange Geschichte im Bergbau zurück und ist Standort einiger der größten aktiven Minen Europas.

    Wenn Sie weitere Informationen zu Sienna Resources erhalten wollen, dann senden Sie bitte eine E-Mail an: info@siennaresources.com oder auf unserem Twitteraccount unter @SiennaResources.

    Kontaktdaten
    Tel: 1.604.646.6900
    Fax: 1.604.689.1733
    www.siennaresources.com
    info@siennaresources.com

    Jason Gigliotti
    President, Direktor
    Sienna Resources Inc.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sienna Resources
    Jason Gigliotti
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : siennaresourcesinc@gmail.com

    Pressekontakt:

    Sienna Resources
    Jason Gigliotti
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver, BC

    email : siennaresourcesinc@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sienna Resources beginnt mit den Bohrungen in seinem Vorzeigeprojekt, dem Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt Slättberg in Schweden

    veröffentlicht am 17. Juni 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 5 x angesehen • Content-ID 55011

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: