• Schafft die digitalen Arbeitsweise Werte oder vernichten sie diese? Maschinenbau-Unternehmen können ihre Mitarbeiter vom E-Kommunikationsspezialisten befragen lassen – und das sogar kostenlos.

    BildPullach, 18.Juni 2019. Die deutsche Maschinenbauindustrie ist Weltspitze. Ist sie es auch bei der Nutzung von E-Mail? Oder schwächen die Beschäftigten mit der Art, wie sie elektronische Kommunikationsmittel einsetzen, die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Arbeitgeber? Der E-Kommunikationsspezialist SofTrust ermöglicht Maschinenbau-Unternehmen im Rahmen einer Branchenuntersuchung dies einfach und kostengünstig herauszufinden.

    Da letztendlich die Art und Weise, wie Mitarbeiter das Werkzeug E-Mail für ihre Aufgabenerfüllung nutzen, entscheidet, wie sich E-Mail auf das Unternehmen auswirkt, ist die Untersuchung konsequenterweise als (anonyme) Mitarbeiterbefragung konzipiert. Für jedes teilnehmende Unternehmen wird seitens SofTrust Consulting ein Fragebogen online bereitgestellt und anschließend ausgewertet. Die Ergebnisse jedes Unternehmens stehen exklusiv diesem Unternehmen zur Verfügung.

    Die Kosten für die Untersuchung sind gering, weil die Mitarbeiterbefragung standardisiert über mehrere Unternehmen hinweg durchgeführt wird. Gleichzeitig entsteht auf diese Weise eine standardisierte Datenbasis, die den Unternehmen Benchmarkvergleiche mit anderen Branchenunternehmen ermöglicht.

    Soweit nicht mehr als 150 Mitarbeiter an der Befragung teilnehmen ist die Teilnahme an der Untersuchung für das Unternehmen sogar kostenlos. Kosten entstehen sofern die Teilnehmerzahl aus dem Unternehmen 150 Mitarbeiter übersteigt oder wenn vom Unternehmen Auswertungen und Dienstleistungen gewünscht werden, die über den Standardumfang hinausgehen.

    „Wir tragen mit der Schwelle von 150 Mitarbeitern dem Umstand Rechnung, dass der Maschinenbau in der DACH-Region stark mittelständisch geprägt ist und der Mittelstand kostensensitiv ist“, sagt Günter Weick. „Jedes mittelständische Unternehmen soll die Chance bekommen zu ermitteln, ob es mit E-Mail auf einem guten oder gefährlichen Weg ist.“

    Die Online-Befragungen finden bis Ende August 2019 statt. Ein Einstieg ist bis Mitte August 2019 jederzeit möglich. Jedes teilnehmende Unternehmen kann entscheiden, in welchem Zeitraum die eigenen Mitarbeiter befragt werden. Zehn Tagen nach Abschluss der Befragung erhält das teilnehmende Unternehmen einen graphisch aufbereiteten Bericht über die Antworten der eigenen Mitarbeiter. Die Benchmarkinformationen aus der Gesamtbefragung liegen nach Abschluss aller Befragungen Mitte September 2019 vor.

    SofTrust Consulting führt seit vielen Jahren Mitarbeiterbefragungen durch und garantiert die absolute Vertraulichkeit. Benchmarks werden lediglich gegen Mittelwerte und Extremwerte der Grundgesamtheit durchgeführt. Die Antworten der Mitarbeiter werden nach Ende der Befragungsaktion gelöscht, ebenso der Bezug der verdichteten Informationen zu den einzelnen Unternehmen.

    Wie der E-Kommunikationsspezialist Günter Weick in seinem Buch „Always-on“ zeigt, liegen Fluch und Segen von elektronischen Kommunikationsmitteln im Maschinenbau dicht beieinander. Aus Erfahrung weiß Weick, dass nur die wenigsten deutschen Maschinenbauer ihre eigene Position bezüglich der elektronischen Kommunikationsmitteln kennen. Sie wissen nicht, ob „E-Mail & Co“ in ihrem Unternehmen Werte schaffen oder diese vernichten. Aus diesem Grund hat sich SofTrust Consulting entschieden, diese Möglichkeit für den Maschinenbau zu schaffen.

    Informationen zu der Befragung gibt es unter www.softrust.com/Mitarbeiterbefragung-im-Maschinenbau. Unter der E-Mail-Adresse Maschinenbau-Umfrage@softrust.com können die genauen Teilnahmebedingungen angefordert werden.
    Allgemeine Informationen zu SofTrust Consulting finden sich unter www.softrust.com.

    Abdruck frei
    Foto: Pixabay

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SofTrust Consulting GmbH
    Herr Günter Weick
    Richard-Wagner-Str. 13
    82049 Pullach
    Deutschland

    fon ..: 0043-650 33 33 634
    web ..: http://www.softrust.com
    email : gweick@softrust.com

    SofTrust Consulting ist eine Unternehmensberatung mit Sitzen in Pullach bei München und Villach. Gegründet 1995 hat sich SofTrust Consulting auf die Nutzung moderner elektronischer Medien wie E-Mail, E-Collaboration, Instant Messaging, Wikis, Foren, etc. spezialisiert und ist damit zu diesem Thema der erfahrenste Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Die effiziente, sichere und professionelle Nutzung von E-Mail ist ein Schwerpunkt. SofTrust Consulting gestaltet in Organisationsentwicklungsmaßnahmen die gesamte E-Mail-Kultur der Kunden. Die Kunden reichen von kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen mit mehreren zigtausend E-Mail-Anwendern. Informationen unter http://www.softrust.com.

    Pressekontakt:

    SofTrust Consulting GmbH
    Herr Günter Weick
    Richard-Wagner-Str. 13
    82049 Pullach i. Isartal

    fon ..: 0043 650 3333634
    email : gweick@softrust.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Wie effektiv e-mailen Mitarbeiter im deutschsprachigen Maschinenbau?

    veröffentlicht am 18. Juni 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 6 x angesehen • Content-ID 55057

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: