• Die Altersgruppe der Millennials hat heute oft nicht nur mehr Ertragskraft als frühere Generationen, sie gibt auch gern mehr Geld aus.

    BildMit dem Geld verantwortlich umzugehen und für später vorsorgen zu können, ist das Ziel einer innovativen Lösung von drei Hongkonger Unternehmern. Sie entwickelten Planto (Plan to), eine AI basierte Finanz App, die das Management von Finanzen und Finanzentscheidungen leicht macht.

    Die App hält Budgets auf Kurs und bietet personalisierte Vorschläge für die Finanzsituation des Nutzers. Mitgründer und CEO Ankit Suri erläutert wie dies aussieht. So könne Planto etwa eine zum Ausgabeverhalten besser passende Kreditkarte vorschlagen oder daran erinnern, Rücklagen für das Alter zu bilden. Die App hilft auch dabei, sich Ziele zu setzen. „Vielleicht plant man, später ein Haus zu kaufen oder eine größere Reise zu unternehmen. Die App erarbeitet die mathematischen Gleichungen, um diese Ziele zu erreichen,“ so Suri. Er und seine Mitgründer Yousaf Masud und Taha Sabih hatten die Idee, als sie im Finanzsektor in Hongkong arbeiteten.

    Fehler vermeiden
    Ursprünglich aus Indien kommend und in Indonesien aufgewachsen, ging Suri 2010 zum Studium nach Hongkong. Er entwickelte – anders als oft in seiner Altersklasse üblich – bereits früh Verständnis für finanzielle Dinge. Zunächst als Student und dann als Hochschulabsolvent bei der HSBC wurde ihm schnell klar, wie teuer das Leben in einer Metropole sein kann. Dies weckte sein Interesse, wie man mehr Geld sparen und finanzielle Fehler vermeiden kann.

    Planto richtet sich hauptsächlich an Millennials. Geschätzte 58 Prozent dieser Altersklasse, also mehr als eine Milliarde Menschen, leben in Asien. „Die Menschen in Asien tendieren dazu, ihr Geld selbst zu verwalten, aber aus unserer Sicht hat diese Generation einen größeren Bedarf für strukturierte finanzielle Bildung,“ ist Suri überzeugt. Angesichts deren digitaler Affinität und dem Wunsch nach einer komfortablen Anwendung fiel die Wahl auf ein mobiles Konzept.

    Die Partner kündigten ihre Jobs im November 2017, das Startup gibt es seit Februar 2018. Die bilinguale App in englischer und chinesischer Sprache wurde im Oktober 2018 eingeführt und hat jetzt 70.000 User, mehr als 3 Prozent der Millennials in Hongkong.

    Finanzielle Ziele erreichen
    Laut Suri ermöglicht die App den Nutzern eine Optimierung ihrer Finanzen. „Der durchschnittliche Hongkonger hat eine ganze Reihe finanzieller Beziehungen. Dazu können etwa bis zu vier verschiedene Bankverbindungen, fünf Kreditkarten und auch Rentenkonten gehören.“ Durch das Verbinden all dieser Konten schafft die App Transparenz bei den Finanzdaten und highlightet Gebühren und Kosten, von denen der Nutzer vielleicht nicht einmal weiß, dass er sie zahlt.

    „Die App zeigt, wie man sein Geld ausgibt, wie man sparen kann und inwieweit man seinen Sparzielen gerecht wird.“ Laut Suri erreicht die Sicherheit beste Industriestandards. „Wir werden alle sechs Monate unabhängig geprüft und diese Reports gehen an unsere Kunden. Zudem ist die Infrastruktur so designt, dass die Nutzerdaten auf dem eigenen Mobiltelefon gespeichert sind und der Zugang nur dieser Person möglich ist. Die Daten in der Cloud sind anonymisiert und können keiner Person zugeordnet werden.“

    Für Nutzer ist die App frei. Die Erträge von Planto kommen von Partner-Finanzinstituten, die immer dann eine Gebühr erhalten, wenn ein Nutzer sich für ein Produkt entscheidet. Suri legt Wert auf die Feststellung, dass man zwar Vorschläge zu Finanzprodukten gebe, aber grundsätzlich nichts vorschlage, dass nicht zum Vorteil des Nutzers sei.

    Investorenunterstützung
    Heute hat das Unternehmen 14 Mitarbeiter. Die Seed-Finanzierung kam aus staatlichen Zuschüssen von Cyberport, von Investoren wie Portag3 Ventures aus Kanada, Leadway Ventures aus Hongkong und Zeroth.ai, sowie Angel-Investoren aus der Finanz- und Medienindustrie. Planto ist Teil des Inkubationsprogramms des University of Hong Kong Entrepreneurship Centre (iDendron).

    Die Gründer wollen nun in die zweite Finanzierungsrunde starten, die 2-3 Millionen USD einsammeln soll. Für Suri ist Hongkong ein guter Platz, um ein Fintech Business zu starten. Planto sei im ersten Jahr auf den Markt in Hongkong fokussiert, der schnell wachse. Weitere Städte in Asien stehen im kommenden Jahr auf der Agenda. Eine globale Expansion schließen die Geschäftsführer ebenfalls nicht aus. Zunächst wolle man aber die Herausforderungen in Asien bewältigen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Hongkonger Startup bietet App zur Finanzplanung für Millennials

    veröffentlicht am 18. Juli 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 55905

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: