• 23. Juli 2019 – Granada Gold Mine Inc. (TSXV: GGM) (das Unternehmen oder Granada Gold) hat durch sein erweitertes metallurgisches Phase-I-Testprogramm das Potenzial erkannt, die mögliche Ressource im Konzessionsgebiet Granada im Cadillac-Trend auf Grundlage der vorläufigen metallurgischen Testarbeiten, die im Frühjahr durchgeführt wurden (siehe Pressemeldung vom 25. April 2019), erheblich zu steigern, indem die geringgradige Goldmineralisierung in einem Mantel rund um die mineralisierten Haupterzgänge gewonnen wird.

    Das geringgradige mineralisierte Haldenmaterial wurde an die Einrichtung von SGS Lakefield, Ontario geschickt, um die Prozessoptimierung zur Erhöhung des Goldgehalts mit einem zusätzlichen Schwerpunkt auf der Kobalt- und Nickelgewinnung aufzunehmen.

    Wichtigste Ergebnisse:

    – Eine 30.000 Tonnen schwere Massenprobe mit 19 mm Siebgröße wurde für Testzwecke aus der Halde entnommen.
    – Die erweiterte Zone LONGBARS, die sich in Ost-West-Richtung auf 2 Kilometern über eine mögliche 5,5 Kilometer lange mineralisierte Struktur entlang des Cadillac-Trends erstreckt, weist einen Goldmineralisierungsmantel rund um die mineralisierten Haupterzgänge auf.
    – Dieses mineralisierte Material eignet sich für die konventionelle Gravitationskonzentration und wurde in der Vergangenheit abgebaut und als Haldenmaterial ausgesondert.
    – Die vorläufigen Tests der konventionellen Gravitationskonzentration haben ein hochgradiges Goldkonzentrat mit erhöhten Basismetallgehalten geliefert.

    Frank J. Basa, P.Eng., President von Granada Gold, meinte: Die bisherigen Testergebnisse weisen zunehmend darauf hin, dass Potenzial für die Aufwertung dieser geringgradigen Goldmineralisierung innerhalb des Mineralisierungsmantels besteht.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Frank J. Basa, P.Eng., President und Chief Executive Officer von Granada Gold Mine, einem Mitglied der Professional Engineers Ontario und einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person) gemäß den Richtlinien der Vorschrift National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

    Über Granada Gold Mine Inc.

    Granada Gold Mine Inc. konzentriert sich auf die fortlaufende Erschließung des Goldkonzessionsgebiets Granada Gold unweit von Rouyn-Noranda in der kanadischen Provinz Quebec. Bis dato wurden im Konzessionsgebiet etwa 120.000 Meter an Bohrungen abgeschlossen, deren Hauptaugenmerk vor allem auf die erweiterte Zone LONG Bars gerichtet war, die sich über zwei Kilometer in Ost-West-Richtung über eine potenzielle 5,5 Kilometer lange mineralisierte Struktur erstreckt. Der äußerst produktive Cadillac Break, der im vergangenen Jahrhundert über 75 Millionen Unzen Gold produzierte, durchschneidet den nördlichen Teil des Konzessionsgebiets Granada.

    Das Unternehmen ist nun im Besitz einer erforderlichen Bergbaugenehmigung für die Aufnahme der anfänglichen Abbauphase, des sog. Rolling Start, die es dem Unternehmen erlaubt, bis zu 550 Tonnen pro Tag zu fördern. Nähere Informationen sind unter www.granadagoldmine.com erhältlich.

    Frank J. Basa
    Frank J. Basa P. Eng.
    President und Chief Executive Officer

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Frank J. Basa, P. Eng., President & CEO, Tel. 1-819-797-4144 oder
    Wayne Cheveldayoff, Corporate Communications, Tel. 416-710-2410, E-Mail: waynecheveldayoff@gmail.com

    2875 Ave Granada
    Rouyn Noranda, Québec J9Y 1Y1
    Tel : 819-797-4144 / Fax: 819-792-2306

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Granada Gold Mine Inc.
    Frank Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam
    Kanada

    email : fbasa@granadagoldmine.com

    Granada Gold Mine Inc. erschließt das Goldkonzessionsgebiet Granada unweit von Rouyn-Noranda, Quebec. Das Konzessionsgebiet beinhaltet die ehemalige Goldmine Granada, die in den 1930ern Jahren mehr als 50.000 Unzen Gold produzierte, bevor die Gebäude an der Oberfläche durch einen Brand zerstört wurden.

    Pressekontakt:

    Granada Gold Mine Inc.
    Frank Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam

    email : fbasa@granadagoldmine.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Granada Gold skizziert ein erweitertes metallurgisches Testprogramm für die Gewinnung von geringgradigem Gold, Kobalt und Nickel

    veröffentlicht am 23. Juli 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 56039

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: