• Vancouver (Kanada), 24. Juli 2019. XPhyto Therapeutics Corp. (XPhyto oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) der 100%igen deutschen Tochtergesellschaft von XPhyto, Bunker Pflanzenextrakte GmbH (Bunker), eine Sondergenehmigung zum Anbau und zur Gewinnung von Cannabis zu wissenschaftlichen Zwecken (die Lizenz) erteilt hat.

    Unter dem Vorbehalt zur Erfüllung der BfArM auferlegten Sicherheitsanforderungen erhält die Lizenz Gültigkeit und berechtigt das Unternehmen, bis zu 70 verschiedene Sorten Cannabis sativa und Cannabis indica zu wissenschaftlichen Zwecken in der Hochsicherheitsanlage der Bunker GmbH in einem überwachten Sicherheitsbereich im süddeutschen Raum (Bayern) anzubauen.

    Die BfArM Sondergenehmigung zum Anbau von Cannabis ist für XPhyto eine bisher unvergleichbare Möglichkeit dieses Alleinstellungsmerkmal für das europäische Geschäft zu nutzen. Wir bauen ein branchenführendes Unternehmen für medizinisches Cannabis mit Fokus auf Kanada und Deutschland auf, dessen Hauptaugenmerk auf pharmazeutischer Qualität auf Basis wissenschaftlich validierter Ergebnisse ausgerichtet ist, sagte Hugh Rogers, CEO von XPhyto.

    Deutschland entwickelt sich zum weltweit größten legalen Markt für medizinisches Cannabis. Wir gehen davon aus, dass der Markt sich innerhalb von fünf Jahren zu einer Industrie mit einem Marktvolumen von mehreren Milliarden Dollar entwickeln wird. XPhyto ist als First Mover in diesem spannenden Markt gut aufgestellt, sagte Robert Barth, VP European Corporate Development von XPhyto und Geschäftsführer von Bunker.

    XPhyto hat einen finalen Börsenprospekt bei der kanadischen Börsenaufsichtsbehörde, der British Columbia Securities Commission eingereicht und die Notierung an der kanadischen Securities Exchange (CSE) beantragt. Vorbehaltlich der endgültigen Börsenzulassung geht das Unternehmen davon aus, in den nächsten 30 Tagen an der CSE zu notieren. XPhyto hat das CSE-Börsenkürzel XPHY reserviert.

    Über XPhyto Therapeutics Corp.

    XPhyto ist ein wissenschaftlich ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das analytische Test-, Verarbeitungs- und Formulierungskapazitäten in Kanada entwickelt, während sich das Unternehmen in Deutschland auf Forschung, Anbau, Extraktion, Import, Vertrieb und Herstellung konzentriert.

    Zwei exklusive 5-Jahres Verträge mit der pharmazeutischen Fakultät einer renommierten kanadischen Universität bieten die Möglichkeit für zertifizierte analytische Testmöglichkeiten sowie Extraktions-, Isolations- und Formulierungseinrichtungen sowie Know-how in der Arzneimittelforschung & Entwicklung.

    Die Anteile der deutschen Bunker Pflanzenextrakte GmbH, wurden zu einhundert Prozent von der XPhyto Therapeutics erworben. Das deutsche Tochterunternehmen erhielt vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), eine Sondergenehmigung zum Anbau und zur Gewinnung von Pflanzen und Pflanzenteilen von Cannabis zu wissenschaftlichen Zwecken.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Hugh Rogers
    CEO und Director
    +1.780.818.6422
    info@xphyto.com
    www.xphyto.com

    Robert Barth
    VP European Corporate Development
    +49 8331 99481 10
    info@xphyto.com
    www.xphyto.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen gemäß den Bestimmungen des anwendbaren kanadischen Wertpapierrechts darstellen (zukunftsgerichtete Aussagen). Zukunftsgerichtete Aussagen können häufig anhand von Begriffen wie entwickeln, planen, fortsetzen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, schätzen, potenziell und anderen ähnlichen Begriffen oder anhand von Aussagen identifiziert werden, wonach bestimmte Ereignisse oder Zustände eintreten könnten oder werden, und beinhalten in dieser Pressemitteilung die Aussage hinsichtlich des Ziels des Unternehmens, ein branchenführendes Unternehmen für medizinisches Cannabis aufzubauen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind nur Prognosen, die auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung solcher Aussagen basieren, und unterliegen einer Vielzahl an Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden, einschließlich des Risikos, dass das Unternehmen nicht den erwarteten oder überhaupt keinen Nutzen aus der Lizenz ziehen kann; dass das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage ist, sein Geschäft zu skalieren; Produkthaftungsrisiken; häufiger Änderungen der Cannabisbestimmungen in Kanada und international; der allgemeinen Wirtschaftslage; widriger Branchenereignisse; zukünftiger Gesetzes- und Regulierungsentwicklungen; der Unfähigkeit, Zugang zu ausreichendem Kapital von internen und externen Quellen zu haben, und/oder der Unfähigkeit, Zugang zu ausreichendem Kapital zu günstigen Bedingungen zu haben; des Wettbewerbs; internationaler Risiken; sowie anderer Risiken, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gemäß dem anwendbaren Recht ausdrücklich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    XPhyto Therapeutics Corp.
    Suite 1500 – 701 West Georgia Street
    V7Y 1C6 Vancouver, BC
    Kanada

    XPhyto ist ein wissenschaftlich ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das analytische Test-, Verarbeitungs- und Formulierungskapazitäten in Kanada entwickelt, während sich das Unternehmen in Deutschland auf Forschung, Anbau, Extraktion, Import, Vertrieb und Herstellung konzentriert.

    Pressekontakt:

    XPhyto Therapeutics Corp.
    Suite 1500 – 701 West Georgia Street
    V7Y 1C6 Vancouver, BC


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    XPhyto Therapeutics erhält Sondergenehmigung zum Anbau von Cannabis in Deutschland zu wissenschaftlichen Zwecken

    veröffentlicht am 24. Juli 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 56070

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: