• Warum investieren in vermietete Immobilien in Deutschland keinen Sinn macht und alles über den Ausweg US-Immobilienmarkt. Berthold Schadek und die Experten von AVT Service Portal Inc. erklären warum.

    BildIn vermietete Wohnungen zu investieren ist in Deutschland für Investoren nicht mehr interessant. Dass zu wenig Wohnungen gebaut werden, ist eine durchaus bekannte Tatsache. Die jetzt von Politikern ins Spiel gebrachte Enteignung oder eine Zwangsbewirtschaftung des Immobilienmarktes wird die letzten Investoren noch verschrecken und die Situation noch verschlimmern. In der globalen Wirtschaft ist keiner gezwungen, sein Geld ohne Rendite zu investieren. Noch gibt es die Freiheit, in lukrativere Märkte auszuweichen.
    Seit Jahren nutzen informierte Anleger deshalb den US-Immobilienmarkt und erzielen weit überdurchschnittliche Erträge. In den USA gilt eine andere Mietgesetzgebung und so sind die Renditen in Wohnungen (Multi-Family Rental Housing) mit mehr als 10% Realität. In Deutschland, undenkbar. Diese Wohnungen werden langfristig vermietet (Long Term Rental), also 1 Jahr oder länger. Der Mietwohnungsmarkt ist äußerst intakt. Es gibt eine positive Bevölkerungsentwicklung mit zunehmenden Haushaltsgründungen. Der Wunsch nach großer Flexibilität befeuert den Markt zusätzlich. So stieg die Zahl der Miethaushalte zwischen 2005 und 2017 um fast 10 Millionen. Das liberale Mietrecht und die kürzeren Laufzeiten der Mietverträge machen Mietanpassungen leichter möglich.
    Ein schöner Nebeneffekt für Anleger mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Die ohnehin schon hohen Erträge sind nahezu steuerfrei zu vereinnahmen. 
    Der Aspekt, eine Investition in einem Land zu tätigen, das „Privateigentum“ ganz groß schreibt und die Anlage in Dollar und nicht in Euro, welcher die Weltwährung darstellt, erhöhen die Sicherheit zusätzlich.

    Dieser Beitrag wurde von Berthold Schadek verfasst und steht Ihnen auch als englisch-sprachige Version zur Verfügung. Das Original finden Sie auf unserer Website.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AVT Service Portal Inc.
    Herr Berthold Schadek
    4414 Del Prado Boulevard S.2
    33904 Cape Coral, FL
    USA

    fon ..: +1-239-920-5170
    web ..: https://avtservice.com/
    email : info@avtservice.com

    Wir selbst haben vor sehr vielen Jahren den Schritt gewagt, in den USA zu investieren. Durch unsere langjährige Erfahrung und unser umfassendes Know-How in den Bereichen Steuersystem, Unternehmenskultur und Investitionen in den USA sind wir in der Lage, unsere Mandanten bestmöglich zu beraten. Doch die AVT Service hört bei der Beratung nicht auf. Es gehört zur Unternehmenskultur des AVT Service und all seiner Mitarbeiter, unsere Klienten auch bei der Umsetzung Ihrer Pläne zu unterstützen. Auf Wunsch übernehmen wir die gesamte Abwicklung und anschließende Betreuung.

    Pressekontakt:

    digitalwunder.io
    Herr Bruno Spindler
    Dorfstr. 6
    85777 Fahrenzhausen

    fon ..: 08133 9178346
    web ..: https://digitalwunder.io
    email : hi@digitalwunder.io


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Mieteinnahmen in Florida: Lieber ungedeckelte Rendite als gedeckelte Miete

    veröffentlicht am 25. Juli 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 56104

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: