• Wichtigste Fakten

    – ClearVue unterzeichnet eine Kooperationsvereinbarung mit AquaGen.

    – ClearVue und AquaGen werden an Projekten in den USA zusammenarbeiten, um die ClearVue-Technologie in AquaGens geplanten, auf Microgrids (Mikro-Stromnetze) basierenden, widerstandsfähigen,
    nachhaltigen Dorfentwicklungen zu integrieren; andere Projekte, wo eine Zusammenarbeit wirtschaftlich sinnvoll ist, werden ebenfalls ins Auge gefasst.

    – AquaGen hat eine Reihe von Projekten in der Entwicklung und verschafft ClearVue ein klares Standbein in den US-Märkten für städtische Infrastruktur und Landwirtschaft.

    – AquaGen wurde von Brian Braginton-Smith, einem anerkannten Experten für nachhaltige Infrastruktur und erneuerbare Energien sowie einer wichtigen Leitfigur in der allgemeinen Nachhaltigkeitsbewegung, gegründet.

    – Die kombinierte Technologielösung von ClearVue/AquaGen wird im Rahmen des Smart Cities-Smart Communities-Pavillon auf dem Boston GreenFest vom 16. bis 18. August 2019 offiziell vorgestellt.

    14. August 2019: ClearVue Technologies Limited (ASX:CPV) (ClearVue oder das Unternehmen), ein Unternehmen für intelligente Baumaterialien, hat einen wichtigen Meilenstein bei der kommerziellen Einführung seiner proprietären Klarglas-PV-Technologie in den USA erreicht hat, nachdem das Unternehmen mit AquaGen Infrastructure Systems Inc. (AquaGen), dem führenden US-Spezialisten für nachhaltige Infrastruktur, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet hat. Im Rahmen der Vereinbarung werden die Parteien in der Absicht zusammenarbeiten, die Technologie von ClearVue in alle geplanten, auf Microgrids basierenden, widerstandsfähigen, nachhaltigen Dorfentwicklungen von AquaGen und gegebenenfalls in andere Projekte zu integrieren.

    Die kombinierte Technologielösung von ClearVue und AquaGen wird überdies im Rahmen des Smart Cities-Smart Communities-Pavillon auf dem Boston GreenFest offiziell vorgestellt werden. Das Boston GreenFest findet vom 16. bis 18. August 2019 auf dem Rose Fitzgerald Kennedy Greenway und dem Long Wharf im Christopher Columbus Park im Herzen des Historic Waterfront District von Boston statt (für weitere Informationen siehe: www.bostongreenfest.org).

    AquaGen wurde von Brian Braginton-Smith, einem anerkannten Experten für erneuerbare Energien sowie einer wichtigen Leitfigur in der allgemeinen Nachhaltigkeitsbewegung, gegründet. Er gilt weithin als der Visionär bei der Einführung des Cape Wind Project, dem ersten Versuch, Offshore-Windenergie zu erzeugen und in die USA zu bringen. Er verfügt zudem über umfassende Erfahrung im Bereich der nachhaltigen kommunalen Infrastruktur, einschließlich 30 Jahren in der Umwandlung von Abwasser in eine alternative Wasserressource durch eine fortschrittliche Membrantrennung. Dieses Verfahren ist nun mit einer Algenbiotechnologie in einer landwirtschaftlichen Infrastrukturlösung für mehr Nachhaltigkeit und Widerstandsfähigkeit verbunden.

    Durch AquaGen plant Her Braginton-Smith eine Reihe von Microgrid-basierten, widerstandsfähigen, nachhaltigen Dorfentwicklungen. Diese befinden sich zunächst in erster Linie in Raum New England und Mittelatlantik, allerdings ist eine schnelle Expansion in den kontinentalen Vereinigten Staaten geplant.

    Jede dieser Entwicklungen, die darauf ausgelegt sind, eine CO2-Bilanz von Null zu erreichen und den lokalen wirtschaftlichen Wert durch die lokale Ressourcenerzeugung zu maximieren, wird den auf den AquaGen Infrastructure Systems basierenden, nachhaltigen, widerstandsfähigen Infrastrukturkern beinhalten, wozu photosynthetische Gewächshäuser, die mit der PV-Technologie von ClearVue ausgestattet sind, Ladestationen für Elektrofahrzeuge und andere gebäudeintegrierte Solaranlagen im gesamten Gebäudebestand gehören.

    Darüber hinaus wurde AquaGen eingeladen, bei der Planung einer neuen Wohnanlage mit 350 Einheiten und einem neuen Wissenschaftsgebäude am Cape Cod Community College sowie bei einem 1.500 Acres großen nachhaltigen Gemeindeprojekt in North Carolina mitzuwirken.

    Brian Braginton-Smith, President von AquaGen, sagte zur kommerziellen Zusammenarbeit mit ClearVue:

    Die Technologie von ClearVue ist überall dort, wo wir sie in den USA präsentiert haben, auf nahezu universelles Interesse seitens Architekten und Entwicklern gestoßen, alles Leute, die die Notwendigkeit für eine Kursänderung erkennen, um unsere Zukunft zu retten.

    Seit dem ersten Treffen mit Victor und dem größeren ClearVue-Team sowie der Durchführung unserer eigenen technischen und kommerziellen Bewertung der ClearVue-Technologie haben wir uns verpflichtet, ClearVue PV nach Möglichkeit in alle AquaGen Systems-Projekte zu integrieren.

    Wir verfügen über eine Reihe von Projekten in der Entwicklung, die möglicherweise eine bedeutende Einnahmequelle für ClearVue darstellen und ClearVue ein eindeutiges Standbein in den US-Märkten für nachhaltige städtische Infrastruktur und Landwirtschaft verschaffen.

    Seit ich ClearVue PV vor zwei Jahren entdeckte, hat sich ClearVue zu einer spannenden Chance für eine synergistische Zusammenarbeit über Gewächshausanlagen – dem Ausgangspunkt unserer ersten Gespräche – hinaus und hin zu geplanten Microgrid-basierten, smarten, nachhaltigen, widerstandsfähigen Gemeinschaften, von denen wir derzeit 14 in aktiver Entwicklung haben, entwickelt.

    Es ist mir eine Ehre, mit ClearVue und Victor Rosenberg zusammenzuarbeiten; gemeinsam werden wir bei unseren Bemühungen, den Planeten zu regenerieren, über das Geschäftliche hinaus gehen. ClearVue PV ist eine bahnbrechende Technologie und Victor Rosenberg ist ein gleichgesinnter Visionär auf dem klaren Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft für unsere Erde.

    Boston GreenFest

    Die jährliche Veranstaltung Boston GreenFest, die jeden August auf dem Greenway im Herzen des Historic Waterfront District von Boston stattfindet, wird von mehr als 60.000 Menschen besucht. Es wird von der lokalen und nationalen Presse für erneuerbare Energien und in den neuen Medien weithin über die Veranstaltung berichtet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48607/ASX Announcement – Aquagen – 140819_DE_PRcom.001.jpeg

    US-Senator Markey und andere Repräsentanten, die den Green New Deal vorgelegt haben, werden gemeinsam mit dem Gouverneur von Massachusetts, Charlie Baker, dem Mann hinter der Entwicklung von Programmen zur Förderung von Offshore-Windenergieerzeugung in Massachusetts, die Veranstaltungen lancieren.

    Der neue Smart Cities-Smart Communities-Pavillon auf dem GreenFest wurde eingerichtet, um Technologien vorzustellen, die es Gemeinden ermöglichen, jetzt smarte Gemeindeaspekte in ihren Gebäudebestand zu integrieren, um der zunehmenden Bedrohung durch den globalen Klimawandel und dem Bedarf nach einer überlebensfähigeren, widerstandsfähigeren und lebenswerteten gebauten Umgebung zu begegnen.

    AquaGen und ClearVue wurden eingeladen, als Schlüsselpartner am Pavillon teilzunehmen. Sie beabsichtigen dort ihre kombinierte Technologielösung zu präsentieren.

    Victor Rosenberg, Executive Chairman von ClearVue, sagte hinsichtlich der Zusammenarbeit mit AquaGen und der Veranstaltung Boston GreenFest:

    Herr Braginton-Smith ist ein hoch angesehener Experte und steht an der Spitze der Bewegung hin zu erneuerbaren Energien und Nachhaltigkeit in den USA. ClearVue fühlt sich geehrt, mit ihm zusammenzuarbeiten, und ist sehr dankbar für seine bisherige Unterstützung bei der Erschließung des US-Marktes für unser Produkt und unsere Technologie.

    Wir freuen uns sehr darauf, in naher Zukunft mit ihm und seinem Team an einem skalierten Projekt zusammenzuarbeiten.

    Die Präsentation des ClearVue-Produkts durch AquaGen auf dem bevorstehenden Boston GreenFest ist eine wunderbare Möglichkeit, das Produkt und die Technologie von ClearVue einem weiteren Publikum in den USA vorzustellen. Im Gegensatz zu der Veranstaltung, an der wir in Las Vegas teilgenommen haben, wo das Publikum aus Architekten und Ingenieuren bestand, richtet sich das Boston GreenFest sowohl an Fachleute im Nachhaltigkeitsbereich als auch an die allgemeine Öffentlichkeit, die ein Interesse an erneuerbaren Energien, Nachhaltigkeit und Klimawandel hat.

    Wir freuen uns darauf, über die weitere Entwicklung unserer Zusammenarbeit zu berichten, und darüber zu informieren, wann und wo Projekte, in denen die Produkte und Technologien von ClearVue und AquaGen gemeinsam eingesetzt werden, zum Abschluss kommen.

    Ende.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    ClearVue Technologies Limited
    Victor Rosenberg
    Executive Chairman
    ClearVue Technologies Limited
    victor@clearvuepv.com
    T: +61 8 9482 0500

    Für Medienanfragen
    David Tasker
    Director
    Chapter One Advisors
    dtasker@chapteroneadvisors.com.au
    M: +61 433 112 936

    Über ClearVue Technologies Limited

    ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BPIV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäudeoberflächen-, insbesondere Glas und Gebäudefassaden, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine hochmoderne Glastechnik entwickelt, mit der die Transparenz des Glases erhalten bleibt, um die ästhetische Wirkung des Gebäudes zu erhalten, während gleichzeitig jedoch Strom erzeugt wird.

    Die Solarzellen/PV-Module werden in die Kanten der für Fenster verwendeten Isolierglasscheiben integriert; die Laminierungszwischenschicht zwischen dem Glas in der Isolierglasscheibe enthält die durch Patent geschützten Nano- und Mikropartikel von ClearVue sowie eine spektralselektive Beschichtung an der hinteren Außenfläche der Isolierglasscheibe.

    Die Fenstertechnik von ClearVue findet (unter anderem) im Bau- und Konstruktionssektor und in der Landwirtschaft Anwendung.

    ClearVue arbeitet bei der Entwicklung der Technologie eng mit führenden Fachleuten des Electron Science Research Institute und der Edith Cowan University (ECU) in Perth, Westaustralien, zusammen.

    Weitere Informationen erhalten Sie über die Website: www.clearvuepv.com.

    Über AquaGen Infrastructure Systems Inc.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48607/ASX Announcement – Aquagen – 140819_DE_PRcom.002.png

    AquaGen Infrastructure Systems Inc. wurde 2012 offiziell gegründet und beschäftigt sich mit der Bereitstellung von integrierten nachhaltigen kommunalen Infrastrukturlösungen, die zur Umwandlung von Feststoffabfällen und Abwasser in nachhaltige alternative Ressourcen für neue nachhaltige Bauprojekte führen.

    Die Technologie von AquaGen beinhaltet die synergistische Integration von Abfallbehandlung, Abwasserrecycling, Gewächshausbau sowie Hydrokultur- und Algenbiotechnologie in eine dynamische und selbstständige Lösung an der Spitze des Bereichs, wo Wasser, Energie und Lebensmittel zusammenkommen. Die AquaGen-Lösung verwandelt Abfall und Abwasser von einem Kostenfaktor und einer Verschmutzungsquelle in einer Gemeinde zu einer Plattform, die die Widerstandsfähigkeit einer Gemeinde fördert. Das AquaGen-System eliminiert Abfälle komplett und verwandelt sie in Energie und Anbaupflanzen, wie etwa Algen-Biomasse und klares Wasser, die sich für eine unbegrenzte Wiederverwendung eignen.

    Herr Brian Braginton-Smith, President und Gründer von AquaGen, widmet sein Leben der Küstenforschung, Umweltwissenschaft, Überzeugungsarbeit und Innovation. Zuvor war er 22 Jahre lang Executive Director des Lewis Bay Research Center in Cape Cod und ist derzeit der Director, Smart Cities, Smart Community für das jährlich stattfindende Boston GreenFest.

    Wasser- und Energieeinsparung sowie alternative Ressourcenentwicklung sind seit 1987 ein Schwerpunkt von Herrn Braginton-Smith, als ihm bewusst wurde, dass unsere Gesellschaft in Schwierigkeiten steckte und dass Wasser und Energie aufgrund des Bevölkerungswachstums als Ressourcen knapp werden würden. Herr Braginton-Smith konzentrierte sich zunächst auf die Wasser- und Energieeinsparung über Plattformen zur Nachfragesteuerung und später auf die Erforschung der Erschließung alternativer Ressourcen in Wasser- und Energiesystemen. Ein besonderer Schwerpunkt war dabei das kommunale Abwasser als eine logische Quelle für eine alternative Wasserversorgung und die Windenergie für die Stromerzeugung. Herr Braginton-Smith installierte 1992 über ein früheres Unternehmen seine erste Abwasser-Recycling-Technologie, gefolgt von der Einführung der Wasserwiederverwertung auf Membran-Bioreaktor-Basis auf dem Markt in New England. Im Jahr 2003 kam eine Vakuumentwässerungstechnologie dazu. Damit wurde ein integriertes umfassendes Abwasserrecycling-System – von der Sammlung bis zur Wiederverwertung – für Gemeinden geschaffen.

    Etwa zur gleichen Zeit führte das Engagement von Herrn Braginton-Smith im Bereich der Offshore-Windenergie zu einer Beteiligung an den Bemühungen des Presidents Council on Sustainable Development und der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) unter der Clinton-Regierung, im Rahmen des Ocean Ranch Concept erneuerbare Offshore-Ressourcen zu erschließen. Bei diesem Konzept wurde eine integrierte Offshore-Wind- und Wellenenergieerzeugung mit Aquakulturen im offenen Meer verbunden. Das Projekt war ein Demonstrator für die Ansiedlung nachhaltiger Fischereibetriebe innerhalb eines Offshore-Windparks, da dies synergistische Chancen für die Generierung mehrerer Einnahmenquellen bot und so die gestiegenen Kosten der Offshore-Entwicklung im Rahmen hielt. Das Projekt Cape Wind, das aufgrund der schlechten Standortwahl letztlich kein großer Erfolg war, erkundete die Grenzen des Machbaren.

    Zu diesem Zeitpunkt wurde AquaGen Zeuge der bemerkenswerten Eigenschaften von Meeresalgen, die schließlich ihren Weg in das AquaGen-System fanden, was zur Anwendung landwirtschaftlicher Verfahren bei der Abwasserbehandlung führte. Dabei wurde die heutige führende Lösung von AquaGen geschaffen.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Brian Braginton-Smith
    President und Gründer
    Tel: +1.5082806909
    E-Mail: bbs@aquagen-isi.ws
    Web: www.aquagen-isi.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere Aussagen zu möglichen oder angenommenen zukünftigen Leistungen, Erträgen, Kosten, Dividenden, Produktionsmengen oder -leistungen, Preisen oder zum potenziellen Wachstum von ClearVue Technologies Limited sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt.

    Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ClearVue Technologies Limited
    PO Box 902
    6872 West Perth, WA
    Australien

    Pressekontakt:

    ClearVue Technologies Limited
    PO Box 902
    6872 West Perth, WA


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    CPV arbeitet mit Nachhaltigkeitsexperten bei der Einführung von ClearVue-Produkten in kommerziellen Projekten in den USA zusammen

    veröffentlicht am 20. August 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 56773

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: