• Die neue Version 1.1 des Shop-Moduls aus dem Hause Dominik Späte setzt Anreize für höhere Bestellsummen mittels Coupons und Cross-Selling-Artikeln im Warenkorb der Shopsoftware Gambio.

    BildSeit 6. Oktober 2019 ist eine neue Version der Erweiterung Gutscheinanzeige im Warenkorb für die Onlineshop-Software Gambio verfügbar. Der Softwareentwickler Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg gewährleistet mit der Aktualisierung die Kompatibilität mit aktuellen Gambio-Releases. Die mit Version 1.1 des Moduls aktivierbare Darstellung von Cross-Selling-Artikeln im Warenkorb dient dem Hauptzweck des Moduls, der Erhöhung der Bestellsummen.

    Die im deutschen Sprachraum verbreitete Software für den Betrieb von Onlineshops Gambio erfährt eine Umgestaltung des Umgangs mit Template-Dateien. Diesem Umstand trägt Version 1.1 der Gambio-Erweiterung Gutscheinanzeige im Warenkorb Rechnung. Das Modul ist mit den aktuellen Gambio-Versionen und der veränderten Quellenstruktur für HTML-Vorlagen kompatibel.

    Hauptsächliche Funktion der Erweiterung ist die Darstellung von Rabattgutscheinen und deren unkomplizierte Einlösung mit Hilfe eines Button-Klicks direkt im Warenkorb. Kunden sparen sich auf diese Weise fehleranfälliges Kopieren oder Abtippen von Coupon-Codes.

    Intention dieser Präsentation von Gutscheinen ist es, einen Mindestwarenwert für die Gültigkeit der Coupons anzugeben. Das Modul zeigt nicht nur einlösbare Gutscheine, sondern auch solche, bei denen man den Mindestbestellwert noch nicht erreicht hat nebst dem noch fehlenden Betrag.

    Auf diese Weise animiert die Erweiterung, weitere Artikeln in den Warenkorb zu legen bzw. die Anzahl für bereits im Warenkorb befindliche Produkte zu erhöhen. In der ursprünglichen, im Dezember 2018 veröffentlichten Version, bot es Kunden die Möglichkeit, mittels einfachem Button-Klick die Anzahl bestimmter Artikel zu erhöhen, um den Mindestbestellwert zu erreichen.

    Diese Funktion ist in Version 1.1 weiterhin enthalten. Neu ist die zusätzlich aktivierbare Darstellung von Cross-Selling-Artikeln. Anhand vom Shop-Administrator konfigurierter Cross-Selling-Verknüpfungen zeigt das Modul alle relevanten Empfehlungen passend zum aktuellen Warenkorbinhalt des Kunden.

    Dies ist nicht nur eine sinnvolle Alternative bei Artikeln, bei denen die Bestellung von mehr als nur einem Exemplar unüblich ist, wie es bei digitalen Güter der Fall ist. Die Darstellung von Cross-Selling-Artikeln in Verbindung mit der Möglichkeit, ab einem bestimmten Warenwert einen Rabatt zu erhalten, stellt einen immensen Anreiz zur Erhöhung des Bestellvolumens dar.

    Für bestehende Lizenznehmer steht das Update zur Erweiterung zeitlich begrenzt ohne Aufpreis zum Download bereit. Weitere Informationen zum Modul und zu dessen neuer Version sind auf der Website der Dominik Späte UG zu finden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Dominik Späte
    Seeleinsbühlstr. 30
    90431 Nürnberg
    Deutschland

    fon ..: 0911 6538279
    web ..: https://www.werbe-markt.de/
    email : connektar@werbe-markt.de

    Pressekontakt:

    Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Dominik Späte
    Seeleinsbühlstr. 30
    90431 Nürnberg

    fon ..: 0911 6538279
    web ..: http://www.werbe-markt.de/
    email : connektar@werbe-markt.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Erweiterung Gutscheinanzeige im Warenkorb zeigt Cross-Selling-Artikel im Warenkorb der Shopsoftware Gambio

    veröffentlicht am 6. Oktober 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 58165

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: