• Nachdem Gutscheine und Präsente die liebsten Geschenke sind, könnten auch mal Aktien in die Überlegung miteinbezogen werden.

    Bild56 Prozent der deutschen Verbraucher wollen der Gefahr entgehen, das Falsche unter den Weihnachtsbaum zu legen. Geld kann doch jeder brauchen. Und bei den Gutscheinen freuen sich die Händler, wenn diese oftmals gar nicht eingelöst werden. Laut einer repräsentativen aktuellen Umfrage plant der Deutsche diesmal 281 Euro durchschnittlich auszugeben für Geschenke.

    Warum also nicht mal an Aktien denken. Am besten noch solche, die Dividenden abwerfen. Grundsätzlich können nicht nur einzelne Aktien, sondern ganze Depots verschenkt werden. Es gilt dabei nur auf Freibetragsgrenzen (bei keinem oder geringen Verwandtschaftsverhältnis alle zehn Jahre 20.000 Euro) und steuerliche Gesichtspunkte zu achten. Beim Verschenken von Aktien muss der Beschenkte ein Wertpapierdepot besitzen oder es muss eines eröffnet werden. Auch muss die Bank wissen, dass es ein Geschenk ist, denn sonst fallen Abgeltungssteuern (25 Prozent) an. Weil die Bank die Übertragung von Wertpapieren als Verkauf ansieht.

    Aktien als Geschenke haben immerhin eine gewisse Langzeitwirkung. Um mit einem Aktienwert auf diverse Projekte und Beteiligungen zu setzen und nicht nur ein Projekt, sollte man auf die Royalty-Gesellschaften blicken. Wie beispielsweise Osisko Gold Royalties – https://www.youtube.com/watch?v=Jjizk8Q3jCU -. Mehr als 135 Steams, Royalties und Edelmetallabnahmen sorgen für eine Diversifizierung. Dividenden gibt es vierteljährlich. Der Wert wurde kürzlich vom Researchhaus Canaccord Genuity empfohlen.

    Wer mit Dividenden zahlenden Unternehmen liebäugelt, kann sich Caledonia Mining – https://www.youtube.com/watch?v=JyshOSN-5cs – anschauen. Auf der Blanket-Goldmine in Simbabwe wurden im dritten Quartal 2019 knapp 14.000 Unzen Gold produziert. Und vierteljährlich werden seit Jahren Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet.

    Auf jeden Fall hätte man mit einem Aktiengeschenk etwas Außergewöhnliches verschenkt und muss sich nicht mit der Schnäppchenjagd am Black Friday oder in der Cyber Week plagen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Osisko Gold Royalties (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschrängt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschrängt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Aktien als Weihnachtsgeschenk

    veröffentlicht am 17. November 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 59388

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: