• Start-up präsentiert mobilen Besuchscontainer, um die soziale Vereinsamung in Alten- und Pflegeheimen zu stoppen – Auslieferung im Mai

    BildWeltweit zwingt das neuartige Corona-Virus Menschen in die soziale Isolation. Mehr als 800.000 Menschen leben in Alten-und Pflegeeinrichtungen und können derzeit keinen oder nur sehr eingeschränkten Besuch empfangen.
    SOCIAL BLOXS hat ein Raumkonzept entwickelt, welches Begegnungen wieder möglich machen soll – ohne die eigene Gesundheit und die der Angehörigen zu gefährden. Das Unternehmen bietet verschiedene Miet- und Kaufoptionen an.

    Die Idee: Die Besuchscontainer verfügen über eine mittig eingebaute, fünf Quadratmeter große Plexiglasscheibe, die sich bei Bedarf auch zur Seite klappen lässt. Zur Stimmenübertragung werden extra für Senioren geeignete DECT Funktelefone eingesetzt. Ein modernes und helles Design mit viel Tageslicht ermöglicht Besuche in schöner Atmosphäre. Überbreite, 115cm große Eingangstüren ermöglichen auf beiden Seiten ein problemloses Eintreten in den Container. Optionale Rampen können auf Wunsch mitbestellt werden. Die großen Fenster an der Längsseite bieten sowohl für die Besucher als auch die Bewohner einen lichtdurchfluteten Ausblick. Zudem lässt sich je ein Seitenfenster komplett öffnen. In Kombination mit den Eingangstüren ist so ein optimales Querlüften möglich. Ausgewählte Raummaterialien, wie beispielsweise der Fußboden in Holzoptik oder die Seitenwand in Betonoptik, verleihen ein hochwertiges Aussehen. Neben der Trennscheibe vermitteln Gardinen sowie LED-Lichtspots ein wohnliches Raumgefühl. Auf Wunsch liefert das Unternehmen die Besuchscontainer auch mit Videoklingeln im Innen- und Außenbereich sowie WLAN und Lichtsteuerung per App. Auch ein farblich abgestimmtes Mobiliar kann auf Wunsch gemietet werden. Für die Themen Heizen und Klimatisieren stehen ebenfalls Lösungen bereit. Für dieses Raumkonzept hat SOCIAL BLOXS bereits eine Patentanmeldung eingereicht.

    Um das Pflegepersonal bestmöglich zu entlasten, können Besuchstermine über ein Online-Portal direkt von den Besuchern gebucht werden. Zeitaufwendige Anrufe in der Pflegeeinrichtung werden somit weitestgehend überflüssig. Jede Pflegeeinrichtung kann individuell die Besuchszeiten und -längen sowie notwendige Reinigungs- als auch Sperrzeiten definieren. Bei Bedarf können die Terminslots sogar gegen ein frei wählbares Entgelt, beispielsweise 5 EUR pro Termin, angeboten werden. Diese Einnahmen werden über SOCIAL BLOXS abgewickelt und nach Abzug einer geringen Servicepauschale mit den Mietkosten im Folgemonat verrechnet. Dadurch wird SOCIAL BLOXS für viele Einrichtungen noch tragbarer. Alternativ kann eine Einrichtung auch die Übernahme der Mietkosten durch die Pflegekassen gemäß Paragraph 150 SGB XI prüfen.

    Das Team von SOCIAL BLOXS ist seit der ersten Minute im Turbo-Modus unterwegs. Der allererste Gedankengang kam den drei Gründern Anfang April. In den Tagen darauf haben sie begonnen den Besuchscontainer zu entwickeln, haben ihn zur Patentierung angemeldet, die Visualisierungen aufgebaut und den Online-Auftritt erstellt. Zudem haben Sie einen passenden Investor aus der Gesundheits-Branche sowie einen Hersteller für die Container gefunden. Am 29. April 2020 wurde schließlich die offizielle GmbH-Gründung notariell beschlossen. Das Team hinter SOCIAL BLOXS besteht aus drei Freunden mit einer guten Mischung an jahrelangen Erfahrungen in den Bereichen Marketing und Digitalisierung, Vertriebs- und Produktmanagement und Innovationsmanagement.

    Thomas Schulz, einer der drei Gründer, sagt über SOCIAL BLOXS: „Für viele alte und pflegebedürftige Menschen ist der Kontakt zu Angehörigen und Bekannten ein wichtiger Bestandteil ihres Soziallebens. Viele leiden unter der Isolation mehr als unter der eigentlichen Krise. Unsere Besuchscontainer können diese Bedürfnisse erfüllen. Wir freuen uns über viel positive Resonanz und es motiviert uns, einen Beitrag zur aktuellen Situation zu leisten.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SOCIAL BLOXS GmbH
    Herr Thomas Schulz
    Tölzer Straße 37
    82031 Grünwald
    Deutschland

    fon ..: 004989244182180
    web ..: https://www.socialbloxs.com/
    email : accounts@socialbloxs.com

    Pressekontakt:

    SOCIAL BLOXS GmbH
    Herr Thomas Schulz
    Tölzer Straße 37
    82031 Grünwald

    fon ..: 004989244182180
    web ..: https://www.socialbloxs.com/
    email : thomas.schulz@socialbloxs.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    SOCIAL BLOXS ermöglicht Besuche ohne Ansteckungsgefahr

    veröffentlicht am 6. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 64293

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: