• Ein hoher Goldpreis und fantastische Margen im Goldbergbau beflügeln die Branche. Kommen noch sehr gute Bohrergebnisse hinzu, wie bei New Placer Dome, so könnte dies eine Erfolgsstory werden.

    Das Flaggschiffprojekt von New Placer Dome Gold (WPKN: A2P56K / ISIN: CA64804X1015) ist das Kinsley Mountain-Projekt in Nevada. Doch gerade macht das Bolo Gold-Silber-Projekt des Unternehmens von sich Reden. Das Projekt liegt im legendären Carlin Trend in Nevada. Mit der Fertigstellung des ersten Bohrlochs BL20-01 hat das Unternehmen die vertikale Gold- und Silberkontinuität im Vergleich zu den historischen Bohrungen verdoppelt. Neben den Goldwerten hat das neue Bohrloch auch signifikante Silberergebnisse vermeldet.

    Nevada ist der viertgrößte Goldproduzent der Welt. Seit der Entdeckung des Carlin-Trends im Jahr 1961 hat der Staat Nevada rund 225 Millionen Unzen Gold produziert. Ein hervorragendes Gebiet also für Goldsucher. Eine Verdoppelung der Silber- und Goldkontinuität wie bei New Placer Dome ist natürlich Grund zu großer Freude.

    Dazu kommt der nun hohe Goldpreis, der Ressourcen natürlich aufwertet. Und die Margen der Goldunternehmen steigen. Denn steigt der Goldpreis, so fließt der Unterschied zwischen Goldpreis und Energiepreisen direkt in die Margen ein, sprich der Gewinn steigt. So spricht beispielsweise Pierre Lassonde, ein legendärer Kenner der Goldbergbaubranche von den größten, besten und unglaublichsten Margen, die es je gab. Und – er sieht den Goldpreis im Bereich von 20.000 US-Dollar in den nächsten zwei bis fünf Jahren steigen!

    Sinkende Energiepreise und der steigende Goldpreis, was könnte einer Goldgesellschaft Besseres passieren. Besonders wenn sie wie New Placer Dome in einem exzellenten Bergbaugebiet unterwegs ist. Nevada ist sehr bergbaufreundlich und es gibt hervorragende Bergbauleute. Der Carlin-Trend, in dem das Bolo Gold-Silber-Projekt liegt, ist ein fünf Kilometer breiter und 60 Kilometer langer Landstrich. Hier gibt es 26 Goldminen. Beim Bolo-Projekt sind Wasser und Strom vorhanden, ein wichtiger Punkt. Insgesamt 2.301 Meter wurden bisher gebohrt. Die neuesten Bohrungen ergaben bis zu 1,80 Gramm Gold sowie bis zu 26 Gramm Silber je Tonne Gestein. Laut dem Unternehmen werden in der nächsten Zeit noch weitere Ergebnisse veröffentlicht werden. Die Mineralisierung entspricht jedenfalls der klassischen Mineralisierung vom Typ Carlin.

    Viele Experten, so auch Lassonde sind der Ansicht, dass sich Gold noch in einem relativ frühen Stadium eines Bullenmarktes befindet, insbesondere in Bezug auf Goldminenaktien. Laut Lassonde haben „Goldminenaktien einen langen, langen Weg vor sich, um aufzuholen. Sie werden bald ein Vielfaches dessen wert sein, wo sie heute sind“. Es ist also noch Zeit einzusteigen und einen Teil des Investment-Kapitals in Goldminenaktien anzulegen. Denn Gold ist in Zeiten von Nullzinsen, einer enorm steigenden Verschuldung der Staaten und stetiger Geldentwertung nach wie vor das probate Mittel, um sein Vermögen zu erhalten und zu vermehren.

    Auch beim Kinsley Mountain-Projekt, an dem New Placer Dome 79,9 Prozent besitzt, läuft gerade ein Bohrprogramm über 20.000 Meter. Das Projekt beherbert ebenso wie das Bolo-Projekt Goldmineralisierung im Carlin-Stil. Nicht weit ist die Long Canyon Mine, die von Ventures Newmont und Barrick Gold betrieben wird. Kinsley Mountain umfasst eine angezeigte Ressource von 418.000 Unzen Gold mit einem Goldgehalt von 2,63 Gramm pro Tonne Gestein, und eine abgeleitete Ressource von 117.000 Unzen Gold mit einem Gehalt von 1,51 Gramm Gold je Tonne Gestein.
    Das dritte Goldprojekt, um das sich New Placer Dome kümmert, ist das Troy Canyon-Projekt in Nevada. Hier hat die Gesellschaft die Option 100 Prozent zu erwerben.

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Redaktionsbüro
    Frau Ingrid Heinritzi
    Kapellenweg 1b
    83024 Rosenheim
    Deutschland

    fon ..: 0803117995
    web ..: http://www.google.de
    email : 0803117995@t-online.de

    Sinkende Energiepreise und der steigende Goldpreis, was könnte einer Goldgesellschaft Besseres passieren. Besonders wenn sie wie New Placer Dome in einem exzellenten Bergbaugebiet unterwegs ist.

    Pressekontakt:

    Redaktionsbüro
    Frau Ingrid Heinritzi
    Kapellenweg 1b
    83024 Rosenheim

    fon ..: 0803117995
    web ..: http://www.google.de
    email : 0803117995@t-online.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Unglaubliche Margen bei den Goldgesellschaften

    veröffentlicht am 21. September 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 0 x angesehen • Content-ID 68740

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: