• Cluster Reply hat eine digitale Lösung zur Verfügung gestellt, die Gesundheitsbehörden in Bayern beim Management von COVID-19-Infektionsketten unterstützt.

    Cluster Reply, das auf Microsoft-Technologie spezialisierte Unternehmen der Reply Gruppe, hat eine digitale Lösung zur Verfügung gestellt, die Gesundheitsbehörden in Bayern beim Management von COVID-19-Infektionsketten unterstützt. Ziel ist, über digitalisierte Prozesse die Infektionsketten einzudämmen, rückzuverfolgen und zu unterbrechen. Daraus resultiert eine konkrete Zeitersparnis für die Gesundheitsbehörden und wertvolle Unterstützung für eine möglichst lückenlose Nachverfolgung.

    Die Lösung richtet sich an Gesundheitsbehörden und ermöglicht das digitale Management und Verwaltung von mit dem Virus infizierten Personen, sowie möglicher Kontaktpersonen. Das System erfasst über eine einfach zu bedienende Schnittstelle neue Coronafälle, um bekannte Infektionsketten zu überprüfen und neue Ausbrüche zu identifizieren. Mit dieser Lösung können Gesundheitsbehörden die Situation in Echtzeit überwachen, die Dynamik der Ausbreitung von Fällen analysieren und umgehend handeln, um einzelne Hotspots zu identifizieren und frühzeitig einzudämmen.

    Über ein Self Service Portal, auf das infizierte Personen nach Freischaltung durch ihr Gesundheitsamt direkt zugreifen können, haben diese die Möglichkeit, täglich ihren Gesundheitszustand mitzuteilen (Symptom-Tagebuch) und die Historie ihrer Kontaktpersonen zu melden. Dies unterstützt die Behörden darin, die Entstehung potenzieller neuer Infektionsketten schneller zu erkennen und nötige Schritte der Isolation zu ergreifen.

    Die Lösung erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards für die Datenverarbeitung. Es ist möglich, das Infektionskettenmanagement individuell auf die Bedürfnisse eines Bundeslandes oder einer Kommune anzupassen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Reply
    Frau Sandra Dennhardt
    — —
    — —
    Deutschland

    fon ..: —
    web ..: http://www.reply.com/de/
    email : s.dennhardt@reply.com

    Reply [MTA, STAR: REY] ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netz hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltungen bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen angesichts der neuen Herausforderungen von AI, Cloud Computing, Digital Media und Internet der Dinge. Die Dienstleistungen von Reply umfassen: Beratung, System Integration und Digital Services. www.reply.com

    Pressekontakt:

    Reply
    Frau Sandra Dennhardt
    — —
    — —

    fon ..: —
    web ..: http://www.reply.com/de/
    email : s.dennhardt@reply.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Digitales Infektionsketten-Management – Cluster Reply unterstützt Gesundheitsämter in Bayern

    veröffentlicht am 22. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 69916

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: