• Das Schweizer Versandhaus VEDIA hat sich mit dem Startup Rubbee.ch zusammengetan, um deren Innovation «Rubbee X» – die jedes Velo in ein Elektrovelo umwandelt – allen zugänglich macht.

    BildElektrovelo sind im Trend: 2019 stiegen die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um 19,1%, was 133’000 verkauften Modellen entspricht (Quelle: www.velosuisse.ch). „Seit wir das Thema E-Mobilität in unser Sortiment aufgenommen haben, können wir eine grosse Nachfrage sowohl nach E-Bikes als auch nach E-Scootern verzeichnen“, bestätigt Eric Tornare, einer der beiden Inhaber und gleichzeitig Einkaufsleiter des in Genf ansässigen Distanzhändler VEDIA.
    Die aktuelle sanitäre Situation und die damit verbundenen Beschränkungen, insbesondere im Bereich der beruflichen Mobilität, haben die Beliebtheit der E-Bikes noch verstärkt. „Die Menschen möchten sich trotz aller Einschränkungen fortbewegen und Zeit im Freien verbringen, z.B. wandern oder einfach nur spazieren gehen, und zusätzlich steigt auch das ökologische Bewusstsein“, ergänzt Eric Tornare.
    Nach Angaben der Schweizerischen Fachstelle Velo und E-Bikes (SFVE) wird für 2020 ein weiterer Anstieg der Verkäufe um 25% erwartet.
    Einziger Wermutstropfen bei der so positiven Entwicklung? Elektrische Velos sind aktuell noch nicht für jedes Budget bezahlbar. Aber es gibt findige Alternativen, die gleichzeitig innovativ und – zumindest auf den ersten Blick – ein wenig «schräg» erscheinen. Das in Rolle ansässige Unternehmen Rubbee.ch hat diesen Sommer ein aus einer Box und einer Batterie bestehendes Kit – namens Rubbee X – auf den Markt gebracht, das jedes traditionelle Velo in ein Elektrovelo umwandeln kann. Der von einem litauischen Unternehmen entwickelte Rubbee X wird unter dem Sattel befestigt, um dadurch einen Kontakt zum Hinterrad herzustellen. Der beim Treten auf den Reifen ausgeübte Druck aktiviert daraufhin die elektrische Unterstützung und ermöglicht, je nach Modell, eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 32 km/h.
    „Wir haben in drei Wochen 150 Modelle verkauft – vor allem auch dank des grossen Medieninteresses“, freut sich Kilian Cassier, Verkaufsleiter von Rubbee.ch und erklärt den Erfolg wie folgt: „90% unserer ersten Kunden sind Städter, die auf der Suche nach einer Alternative zum öffentlichen Verkehr für Ihren Arbeitsweg waren.“
    Überzeugt vom enormen Potenzial von Rubbee X hat sich die Firma VEDIA entschieden, die Innovation von Rubbee.ch in ihren Online-Shops www.vedia.ch und www.kays.ch anzubieten und damit einer breiten Öffentlichkeit den Zugang zur E-Mobilität zu ermöglichen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    VEDIA SA
    Frau Jacqueline Schmid
    Ch. de la Voie-Creuse 14
    1211 Genève 2
    Schweiz

    fon ..: 0041229181997
    web ..: http://www.vedia.ch
    email : j.schmid@vedia.ch

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    VEDIA SA
    Frau Cornelia Kuckelkorn
    Ch. de la Voie-Creuse 14
    1211 Genève 2

    fon ..: 0041229181965
    web ..: http://www.vedia.ch
    email : c.kuckelkorn@vedia.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Die Erfolgsgeschichte des E-BIKE macht erfinderisch

    veröffentlicht am 29. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 70091

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: