• Jetzt erst recht! Nach einem Jahr, das für viele herausfordernd war: Der Nachhaltigkeits-Contest lädt bis zum 15.01.21 zur Teilnahme ein und möchte damit nachhaltigen Food-Pionieren eine Bühne bieten.

    BildNachhaltigkeitsawards wie der WeltverbEsserer-Wettbewerb sind aktueller denn je. Zwar hat das Bewusstsein für Nachhaltigkeit sowohl auf der Seite des Angebots und als auch auf der Seite der Nachfrage zugenommen. Doch weiterhin sind nachhaltige Konzepte in der Minderheit. Dabei können gerade nachhaltige Food- und Gastro-Konzepte einen wichtigen Beitrag zu einer enkeltauglichen Zukunft leisten: Unsere Ernährung hat einen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit und Umwelt, das Thema Verpackungsmüll und Plastik ist weiterhin eine dringliche Herausforderung und die Ernährungswirtschaft stellt einen der großen Hebel in Hinsicht auf die Abmilderung des Klimawandels dar.

    Was gibt es zu gewinnen?

    Der WeltverbEsserer-Wettbewerb 2021 sucht Deutschlands nachhaltigste Konzepte in den Kategorien Restaurants und Food-Produkte. Zu gewinnen gibt es für Restaurants Branding Cuisine Agenturleistung / Nachhaltigkeitskommunikation im Wert von 10.000 EUR. Die Gewinner*in in der Kategorie Food-Produkte darf sich über Medienleistung von enorm, das Magazin für gesellschaftlichen Wandel, im Wert von 15.000 EUR freuen (enorm-magazin.de).
    Darüber hinaus können die Gewinner*innen das Logo „WeltverbEsserer-Wettbewerb 2021 / Gewinner der jeweiligen Kategorie“ in ihrer Kommunikation verwenden. Im Anschluss an den Wettbewerb werden die Konzepte aller Finalist*innen auf der WeltverbEsserer-Wettbewerbsseite präsentiert.

    Wie läuft der Wettbewerb ab?

    Bewerbungsstart ist der 01.12.2020, die Bewerbungsfrist der 15.01.2021. Das große WeltverbEsserer-Finale findet am 23.03.2021 in Berlin bzw. je nach Anforderungen hybrid bzw. digital statt.

    Die Gewinner*innen werden von einer Expertenjury über drei Runden ermittelt. Auf eine erste Vorauswahl folgt eine Jurysitzung im März, bei der die drei Finalist*innen pro Kategorie für das Pitch-Event ermittelt werden. Diese stellen dort ihr Konzept in einer 10-minütigen Präsentation Jury und Publikum vor. Jede Kategorie wird eine Gewinner*in haben, die während des Pitch-Events bekanntgegeben wird; außer es kommt zu einem digitalen Event, dann werden die Gewinner*innen am Folgetag kommuniziert.

    Wer kann mitmachen?

    Mitmachen können Restaurants und Lebensmittelhersteller, die Nachhaltigkeit fördern. Ob das Konzept ein etablierter Player ist oder frisch am Markt, steht nicht im Vordergrund.

    Die Teilnahme ist einfach digital über das jeweilige Bewerbungsformular des Veranstalters für Restaurants bzw. für Food-Produkte auf http://www.brandingcuisine.com/weltverbesserer/ möglich.

    Warum ein Wettbewerb für nachhaltige Restaurants?

    „Nachhaltige Restaurants und Foodprodukte stehen vor der Herausforderung, dass sie in der Regel im direkten Preisvergleich teurer sind und die Menschen aus ihren gewohnten Verhaltens- und Glaubensmustern holen müssen. Der WeltverbEsserer-Wettbewerb will mehr Bewusstsein für eine nachhaltige Restaurant- und Lebensmittelkultur schaffen und Food- und Gastro-Konzepte unterstützen, die Nachhaltigkeit fördern“, sagt Balázs Tarsoly, Geschäftsführer von Branding Cuisine.

    Wettbewerbskriterien für Restaurants
    Für eine Teilnahme müssen nicht alle Kriterien erfüllt werden.

    1. Verwendung von Bio-Zutaten
    2. Verwendung frischer Zutaten und gering verarbeiteter Lebensmittel
    3. Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung
    4. Respekt für Tier und Umwelt
    5. Verwendung regionaler Produkte
    6. Verwendung saisonaler Produkte
    7. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
    8. Vermeidung von Müll, insbesondere Plastikmüll
    9. Bewusster Umgang mit Wasser
    10. Verwendung nachhaltiger Spül- und Putzmittel
    11. Energieeffiziente, nachhaltige Prozesse in Restaurant und Lieferservice
    12. Faire Arbeitsbedingungen und soziale Innovation
    13. Faire Partnerschaften, Einkauf fair gehandelter Produkte
    14. Nachhaltige Ausstattung, Kleidung, Interiors
    15. Aufklärung in Ernährung und Umweltschutz
    16. Aufklärung in Ernährung und Gesundheit

    Wettbewerbskriterien für Food-Produkte
    Für eine Teilnahme müssen nicht alle Kriterien erfüllt werden.

    1. Verwendung von Bio-Zutaten
    2. Positive Wirkung auf die Gesundheit
    3. Verwendung hochwertiger Zutaten und gering verarbeiteter Lebensmittel
    4. Umsetzung pflanzenbasierter Ernährung
    5. Respekt für Tier und Umwelt
    6. Kurze, transparente Lieferkette
    7. Faire Partnerschaften, Einkauf fair gehandelter Produkte
    8. Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
    9. Vermeidung von Müll, insbesondere Plastikmüll
    10. Bewusster Umgang mit Wasser
    11. Verwendung nachhaltiger Spül- und Putzmittel
    12. Energieeffizienz in allen Betriebsprozessen
    13. Faire Arbeitsbedingungen und soziale Innovation
    14. Aufklärung in Ernährung und Umweltschutz
    15. Aufklärung in Ernährung und Gesundheit

    Bewertung der WeltverbEsserer durch eine siebenköpfige Expertenjury
    Das sind die sieben Jurymitglieder des WeltverbEsserer-Wettbewerbs 2021:
    – Viola Bärwald, Too Good To Go
    – Serena Carloni, Branding Cuisine
    – David Diallo, Good Impact, enorm Magazin, Noah
    – Boris Lauser, Rohkost Koch und kulinarischer Berater
    – Balázs Tarsoly, Branding Cuisine
    – Prof. Dr. Jan Wirsam, HTW Berlin
    – Caroline Zimmer, E.V.A. GmbH (Simply V)

    __________

    FAKTEN
    Der WeltverbEsserer-Wettbewerb ist Deutschlands erster Wettbewerb für nachhaltige Food-Konzepte und wird 2021 zum dritten Mal ausgetragen. Veranstaltet wird der WeltverbEsserer-Wettbewerb von der auf Food und Nachhaltigkeit spezialisierten Kreativagentur Branding Cuisine. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Food- und Gastro-Konzepte zu unterstützen und ihnen Gehör zu verschaffen. Bewertet werden die teilnehmenden Food- und Gastro-Konzepte von einer siebenköpfigen Expertenjury. Medienpartner des WeltverbEsserer-Wettbewerbs 2021 sind enorm – das Magazin für gesellschaftlichen Wandel, 24 Stunden Gastlichkeit und GVMANAGER der B&L MedienGesellschaft sowie das Online-Magazin nomyblog.

    Wettbewerbswebsite: https://www.brandingcuisine.com/weltverbesserer/
    Teilnahmeschluss: 15.01.2021
    Finale: 23.03.2020 in Berlin (je nach Anforderungen hybrid / digital)
    Die Teilnahme ist kostenlos.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Branding Cuisine GmbH & Co. KG
    Herr Balázs Tarsoly
    Bülowstr. 66
    10783 Berlin
    Deutschland

    fon ..: ?+49 30 577004295?
    web ..: http://www.brandingcuisine.com
    email : gutenappetit@brandingcuisine.com

    Der WeltverbEsserer-Wettbewerb ist Deutschlands erster Wettbewerb für nachhaltige Food-Konzepte und wird 2021 zum dritten Mal ausgetragen. Veranstaltet wird der WeltverbEsserer-Wettbewerb von der auf Food und Nachhaltigkeit spezialisierten Kreativagentur Branding Cuisine. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Food- und Gastro-Konzepte zu unterstützen und ihnen Gehör zu verschaffen.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Branding Cuisine GmbH & Co. KG
    Herr Balázs Tarsoly
    Bülowstr. 66
    10783 Berlin

    fon ..: ?+49 30 577004295?
    web ..: http://www.brandingcuisine.com
    email : gutenappetit@brandingcuisine.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    WeltverbEsserer-Wettbewerb 2021 – GESUCHT: Deutschlands nachhaltigste Food-und Gastro-Konzepte!

    veröffentlicht am 14. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 4 x angesehen • Content-ID 71786

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: