• Hybride Veranstaltungen werden vor allem in Zeiten von Corona immer beliebter. Die Corona-Krise zwingt Veranstaltungsplaner zum nachhaltigen Umdenken.

    BildInspiriert durch die anhaltenden Veranstaltungshürden der letzten 12 Monate gehen die langjährigen Eventpartner Spreespeicher Event GmbH, NIKKUS Digital Solutions und Kaluza + Schmid Design eine besondere Kooperation ein. An gleich drei Standorten in Berlin (Ost, West und Zentrum) entstehen für ein möglichst breites Streamingportfolio neue Studios für hybride oder komplett digitale Veranstaltungen. Das beliebte Format lässt sich individuell umsetzen – von Podiumsdiskussion über Produktpräsentation bis Greenscreen. Einige digitale Veranstaltungen schmücken bereits den Veranstaltungskalender der Studios unter anderem die Verleihung des BrandEx Awards 2021 Anfang März.

    „Hybride Events müssen nicht unbezahlbar sein“

    „Hybride Veranstaltungen sind schon lange kein Trend mehr“, vielmehr sind sie auch für Locations „das Eventformat mit dem größten Wachstumspotenzial“ sagt Fabian Lau, Geschäftsführer der Spreespeicher Event GmbH. Auch nach Corona-Krise wird sich dieses Veranstaltungsformat etablieren, denn große Konzerne erkennen die Vorteile. Größere Reichweite bei geringen Reisekosten.

    In Kooperation mit KALUZA + SCHMID Design wurden unterschiedliche Event-Setups realisiert, die nicht nur spannende Wechsel per Kameraschwenk in die verschiedenen Setups ermöglichen. Durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und die Daueraufstellung der Setups werden hybride Veranstaltungen plötzlich wieder auch für kleinere Veranstaltungsbudgets realisierbar. Die Setups sind dabei komplett im Corporate Design des Kunden individualisierbar.

    Die preiswerteste Streamingmöglichkeit ist bereits ab 2.500,- EUR netto möglich.

    Hybride Veranstaltungen werden vor allem in Zeiten von Corona immer beliebter, denn so lassen sich mit einer kleinen Anzahl an Personen und viel Sicherheitsabstand dennoch viele hunderte Menschen digital erreichen. Im Jahr der Online-Meetings, digitalen Teamevents und hybriden Konferenzen profitieren die Kunden im in den drei Studios in Berlin von professioneller Technik und jahrelangem Know-how.

    o Studio 1 im Spreespeicher (Berlin Friedrichshain-Kreuzberg)
    o Studio 2 bei NIKKUS (Berlin-Tiergarten)
    o Studio 3 in der White Spreelounge (Berlin-Oberschöneweide)

    Die flexiblen Kulissen lassen sich für das perfekte digitale Event flexibel nutzen und kombinieren.
    Greenscreens ermöglichen individuelle und CI-relevante Setups und bieten den Veranstaltungsgästen am Bildschirm spannende Abwechslung während der Veranstaltung. Zudem können die Gäste zuhause über diverse Interaktionsmöglichkeiten der von NIKKUS eingesetzten Eventplattform vidivent aktiv an der Veranstaltung teilnehmen.

    Die Teilnahme an digitalen Teamevents wird ebenso einfach ermöglicht wie die Zuschaltung von Referenten – via datenschutzkonformer Peer-to-Peer-Annahme und ganz unabhängig von ihrem internationalen Standort. Ob Podiumsdiskussion, Firmenjubiläum, Expertenvorträge, Kongresse oder Mitgliederversammlungen der Spreespeicher bietet den professionellen Rahmen, den ein digitales Event verdient. Die gelungene Kombination der Experten vor Ort macht hybride Veranstaltungen selbst für kleine Veranstaltungsbudgets realisierbar.

    Weitere Informationen unter www.streamingstudio-berlin.de/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Spreespeicher Event GmbH
    Herr Fabian Lau
    Stralauer Allee 2
    10245 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030 814 590 700
    web ..: http://www.spreespeicher-events.de
    email : kontakt@spreespeicher-events.de

    Pressekontakt:

    FARO Gruppe
    Frau Lisa Möller
    Stralauer Allee 2
    10245 Berlin

    fon ..: 030 814 590 700
    web ..: http://www.faro-gruppe.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Der Spreespeicher wird zum Streaming Studio Berlin

    veröffentlicht am 22. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 0 x angesehen • Content-ID 74372

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: