• 31. August 2021 – Empress Royalty Corp. (TSXV:EMPR | OTCQB:EMPYF) (Empress Royalty oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/empress-royalty-corp/) gibt bekannt, dass es mit Accendo Banco, S.A., Institución de Banca Múltiple (Accendo) eine Vereinbarung über die Bereitstellung einer gesicherten, mittelfristigen Überbrückungsfazilität (Fazilität) in Höhe von 5,2 Mio. USD abgeschlossen hat.

    Die Fazilität wird in Kombination mit unseren angenommenen Einnahmen dazu führen, dass Empress Royalty unser Edelmetallportfolio weiter steigern kann, sagte Alexandra Woodyer Sherron, CEO und President von Empress Royalty. Diese Transaktion zeigt auch, wie hervorragend unsere Beziehungen zu unseren strategischen Partnern sind, und wir möchten Accendo Banco für die ständige Unterstützung und das Vertrauen in unsere langfristige Geschäftsstrategie danken.

    Die Erlöse aus der Fazilität werden für die Finanzierung der zweiten Tranche des Erwerbs des Sierra Antapite-Streams (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 28. Juli 2021) und für allgemeines Arbeitskapital verwendet. Die im Rahmen der Fazilität geliehenen Beträge unterliegen Zinsen von 11% im Jahr. Gesichert ist die Fazilität über eine Verpfändung des Altaley Mining-Streams von Empress Royalty und potenziell über andere Sicherheiten. Die im Rahmen der Fazilität geliehenen Beträge müssen innerhalb von 24 Monaten ab Datum der Fazilität zurückgezahlt werden.

    Im Zusammenhang mit der Fazilität wird Accendo eine Vereinbarungs- und Gewährungsgebühr von 156.000 USD erhalten, zu einer Kostenerstattung berechtigt sein und 6.500.000 Aktienkaufwarrants über den Kauf von Stammaktien zu einem Ausübungspreis von 0,40 CAD pro Aktie über einen Zeitraum von zwei Jahren ab Abschlussdatum erhalten. Werden im Rahmen der Fazilität geliehene Beträge früher als nach einem Jahr zurückgezahlt, wird die Laufzeit der Warrants gemäß den Richtlinien der TSX Venture Exchange anteilig auf ein Jahr gerechnet reduziert.

    Die Fazilität unterliegt der erfolgreichen Durchführung einer Due Diligence durch Accendo, der Verhandlung endgültiger Vereinbarungen, der Genehmigung durch die Board of Directors von Accendo und Empress Royalty sowie der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

    ÜBER EMPRESS ROYALTY CORP.

    Empress Royalty ist ein neues, auf die Generierung von Royalty und Streaming ausgerichtetes Unternehmen, das Investoren ein diversifiziertes Portfolio an Gold- und Silberinvestitionen bietet. Seit der Börsennotierung im Dezember 2020 hat Empress Royalty ein Portfolio von 17 Edelmetall-Investments aufgebaut und investiert aktiv in Bergbauunternehmen mit Projekten in der Entwicklungs- und Produktionsstufe, die zusätzliches, nicht-verwässerndes Kapital benötigen. Das Unternehmen unterhält strategische Partnerschaften mit Endeavour Financial, Terra Capital und Accendo Blanco, die Empress nicht nur den Zugang zu globalen Investitionsmöglichkeiten eröffnen, sondern auch einzigartiges Know-how zur Bergbaufinanzierung, Deal-Strukturierung und den Zugang zu Kapitalmärkten verschaffen. Empress freut sich darauf, seinen Aktionären durch die bewährten Gebühren- und Streaming-Modelle eine kontinuierliche Wertschöpfung zu ermöglichen.

    FÜR EMPRESS ROYALTY CORP.

    Per: -Alexandra Woodyer Sherron, CEO und President

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.empressroyalty.com oder kontaktieren Sie Kaitlin Taylor, Investor Communications per E-Mail unter info@empressroyalty.com oder telefonisch unter +1.604.331.2080.

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen über die Erwartungen von Empress hinsichtlich der Allianzvereinbarung, die zukunftsgerichteter Art sind und daher bestimmten Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie erwartet, glaubt, antizipiert, strebt an, plant oder beabsichtigt oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten werden, identifiziert werden. Obwohl Empress der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf sie verlassen, da die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem: dass Empress bei der Identifizierung geeigneter Investitionsmöglichkeiten nicht erfolgreich ist; dass das Unternehmen in der Lage ist, die technische, finanzielle und rechtliche Due Diligence-Prüfung in Bezug auf die identifizierten Investitionsmöglichkeiten erfolgreich abzuschließen; dass das Unternehmen in der Lage ist, verbindliche Vereinbarungen für Royalty- oder Stream-Transaktionen mit möglichen Partnern auszuhandeln und abzuschließen; dass die tatsächliche Produktion unserer Portfolio-Unternehmen die erwartete Produktion erreicht; Volatilität des Gold- und Silberpreises; Risiken in der Bergbauindustrie, denen die Unternehmen in unserem Portfolio ausgesetzt sind; die Auswirkungen der aktuellen COVID-19-Pandemie auf die Unternehmen in unserem Portfolio; Aktivitäten von Regierungsbehörden (einschließlich Änderungen der Besteuerung), Währungsschwankungen und die Genauigkeit der Mineralreserven, Ressourcen und Gewinnungen, die in den von den Unternehmen in unserem Portfolio veröffentlichten technischen Daten angegeben sind. Obwohl das Management des Unternehmens versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Die Leser werden auf die Risikofaktoren sowie auf den jüngsten Jahresbericht von Empress für eine Beschreibung der wichtigsten Risiken verwiesen, die Empress, seine Geschäftstätigkeit und seine Wertpapiere betreffen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung getätigt, und Empress ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Empress Royalty Corp.
    Ben Meyer
    1 – 15782 Marine Drive White Rock
    V4B1E6 BC
    Kanada

    email : ben@gocs.ca

    Pressekontakt:

    Empress Royalty Corp.
    Ben Meyer
    1 – 15782 Marine Drive White Rock
    V4B1E6 BC

    email : ben@gocs.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Empress Royalty gibt Schuldenvereinbarung bekannt

    veröffentlicht am 31. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 82094

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: