• Der Bericht umreißt die geschätzten finanziellen Auswirkungen und den Einfluss auf die Schaffung von Arbeitsplätzen in Gaston County, North Carolina

    12. Januar 2022 – Piedmont Lithium Inc., (Piedmont oder das Unternehmen) (NASDAQ: PLL; ASX: PLL), ein führender Entwickler auf dem Gebiet der Herstellung von Lithiumhydroxid zur Unterstützung der nordamerikanischen Lieferkette für E-Fahrzeuge, gab heute die Ergebnisse einer Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen (Economic Impact Study/EIS) seines geplanten Lithiumprojekts Carolina in Gaston County (North Carolina) bekannt. Der Bericht wurde von John E. Connaughton, Ph.D., Professor für Finanzwirtschaft an der University of North Carolina-Charlotte, erstellt. Der vollständige Bericht und eine Zusammenfassung können unter piedmontlithium.com/piedmont-lithium-issues-economic-impact-study-for-carolina-lithium-project/ abgerufen werden.

    Das geplante Projekt von Piedmont Carolina Lithium sieht eine einzelne integrierte Anlage vor, die drei Stufen umfasst: Abbau, Konzentration von Spodumen und die Verarbeitung von Nebenprodukten sowie die Produktion von geschätzten 30.000 Tonnen Lithiumhydroxid pro Jahr aus Spodumenkonzentrat. Die Studie wurde unter der Annahme durchgeführt, dass die Anlage ab 2023 über einen Zeitraum von fünf Jahren ihren Betrieb hochfährt. Im Jahr 2023 wird der direkte Produktionswert des Projekts auf 6.401.995 Dollar geschätzt. Die Gesamtauswirkungen dieser Produktion (einschließlich Auswirkungen auf Zuliefererkette und induzierter Auswirkungen) betragen 2023 geschätzte 8.141.774 Dollar. Bis zum Jahr 2027 beläuft sich der direkte Jahresproduktionswert auf geschätzte 533.607.785 Dollar. Die Gesamtauswirkungen der Jahresproduktion im Jahr 2027 (einschließlich Auswirkungen auf Zuliefererkette und induzierter Auswirkungen) wird auf 687.844.432 Dollar geschätzt.

    Über Piedmont Lithium

    Piedmont Lithium konzentriert sich auf den Aufbau eines erstklassigen ganzheitlichen Multi-Asset-Lithiumunternehmens in den Vereinigten Staaten, das sich für den Übergang zu einer emissionsfreien Welt und die Schaffung einer sauberen Energiewirtschaft in Nordamerika einsetzt. Das Herzstück unseres Betriebs befindet sich im berühmten Carolina Tin Spodumene Belt in North Carolina. In Kombination mit ebenso strategischen und gefragten Mineralressourcen und Produktionsanlagen in Quebec und Ghana sind wir in der Lage, einer der größten, kostengünstigsten und nachhaltigsten Produzenten von Lithiumhydroxid in Batteriequalität weltweit zu sein. Wir werden auch strategisch so gelegen sein, dass wir die schnell wachsenden Lieferketten für Elektrofahrzeuge in Nordamerika optimal bedienen können. Die einzigartigen geologischen Eigenschaften, die geographische Lage und die Nähe unserer Ressourcen, zukünftige Produktionsstätten und Kundenstandorte werden uns in die Lage versetzen, die so wichtige Kontinuität bei der Versorgung mit hochwertigem, nachhaltig produziertem Lithiumhydroxid aus Spodumenkonzentrat zu gewährleisten, das von den meisten Elektrofahrzeugherstellern bevorzugt wird. Unser geplanter, auf Diversifizierung ausgelegter Geschäftsbetrieb, sollte es uns erlauben, Amerika bei seinem Wandel hin zur Emissionsreduktion und Elektrifizierung in den Bereichen Verkehr und Energiespeicher maßgeblich unterstützen können. Als Mitglied von Organisationen wie der International Responsible Mining Association (Internationale Vereinigung für verantwortungsvollen Bergbau) und der Zero Emissions Transportation Association (Vereinigung für emissionsfreien Transport) setzen wir uns für den Umweltschutz und die Erhaltung unseres Planeten für künftige Generationen ein und leisten einen wirtschaftlichen und sozialen Beitrag für die Gemeinden, in denen wir tätig sind. Nähere Informationen finden Sie unter www.piedmontlithium.com.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Keith Phillips
    President & CEO
    T: +1 973 809 0505
    E: kphillips@piedmontlithium.com

    Brian Risinger
    VP – Investor Relations and Corporate Communications
    T: +1 704 910 9688
    E: brisinger@piedmontlithium.com

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Piedmont Lithium Limited
    Ian Middlemas
    Level 9, BGC Centre
    6000 Perth, WA
    Australien

    email : info@piedmontlithium.com

    Pressekontakt:

    Piedmont Lithium Limited
    Ian Middlemas
    Level 9, BGC Centre
    6000 Perth, WA

    email : info@piedmontlithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Piedmont Lithium veröffentlicht Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen des Lithiumprojekts Carolina

    veröffentlicht am 12. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 86767

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: