• Armis, ein globaler Anbieter von Web-basierten Visibility- und Sicherheitslösungen, hat sich für Radwares Cloud Native Protector entschieden, um seine Amazon Web Services (AWS)-Umgebung zu schützen.

    Das „Born-in-the-Cloud“-Unternehmen nutzt die Lösung von Radware, um seine Cloud-Sicherheit zu stärken und potenzielle Schwachstellen zu identifizieren, bevor sie sich zu Bedrohungen entwickeln.

    Die Sicherheitsplattform von Armis ermöglicht es Unternehmen, IoT- und andere nicht verwaltete Geräte sicher zu nutzen und zu steuern, ohne eine Gefährdung durch Cyberangriffe befürchten zu müssen. Armis war auf der Suche nach einer Lösung, die seinem DevOps-Team volle Transparenz und Kontrolle über seine Public-Cloud-Umgebung bietet. Das Unternehmen wandte sich an Radware, um seinem Team die Überwachung von Assets und des Zugriffs auf sensible Ressourcen sowie die Erkennung verdächtiger Aktivitäten zu erleichtern.

    „Das Team von Radware weiß, dass wir ein dynamisches Unternehmen sind, dessen Anforderungen sich ständig ändern“, sagt Roi Amitay, Head of DevInfra bei Armis. „Der Cloud Native Protector von Radware spielt eine wichtige Rolle bei der Sicherung unserer Cloud-Umgebung. Er hilft uns, unsere gesamte Cloud zu überblicken und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren.“

    Automatisierte Analyse

    Die Lösung von Radware verbessert die Sichtbarkeit und Kontrolle von Armis über seine Public-Cloud-Umgebung. Sie automatisiert die Analyse und benachrichtigt Armis über alle exponierten Assets und potenziellen Cyberangriffe, um dem Unternehmen zu helfen, seine Arbeit zu priorisieren.

    „Cloud-native Unternehmen wie Armis haben Sicherheitsanforderungen, die spezielle Lösungen erfordern“, sagt Gilad Barzilay, Director of Public Cloud Sales bei Radware. „Unser Cloud Native Protector sichert nicht nur die Cloud-Workloads von Armis, sondern bewertet auch kontinuierlich die Risiken und verbessert die Transparenz und Governance ihrer Cloud.“

    Cloud Native Protector

    Radwares Cloud Native Protector ist eine agentenlose Lösung, die umfassende Sichtbarkeit und zentralisiertes Reporting für Workloads und Accounts auf AWS und Microsoft Azure bietet. Sein intuitives 360-Grad-Dashboard zeigt Warnungen über Accounts und Clouds hinweg an, wobei die Alerts nach Risiko priorisiert werden. So wissen Security-Mitarbeiter, auf welche Warnung sie sich zuerst konzentrieren müssen. Mithilfe eines mehrschichtigen Ansatzes, der einerseits die Cloud selbst und andererseits Bedrohungen für einzelne Workloads abdeckt, identifiziert und verhindert die Lösung auch die unerwünschte Exponierung von Assets, Fehlkonfigurationen, übermäßige Berechtigungen und bösartige Aktivitäten in der Cloud.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Radware GmbH
    Herr Michael Gießelbach
    Robert-Bosch-Str. 11a
    63225 Langen
    Deutschland

    fon ..: +49 6103 70657-0
    web ..: https://www.radware.com
    email : radware@prolog-pr.com

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-0
    web ..: https://www.prolog-pr.com
    email : achim.heinze@prolog-pr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Armis sichert seine AWS-Umgebung mit Radware Native Cloud Protector

    veröffentlicht am 20. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 86882

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: