• 4. April 2022

    Höhepunkte:

    – Wide Open Agriculture bestätigt, dass seine regenerative Lebensmittelmarke Dirty Clean Food erste Hafermilchbestellungen von Woolworths erhalten und geliefert hat

    – Woolworths hat sein Angebot an Hafermilch von Dirty Clean Food landesweit von 500 auf 650 Läden erhöht

    – Hafermilch von Dirty Clean Food steht nun in zahlreichen Woolworth-Läden in den Regalen und wird voraussichtlich in den kommenden drei Wochen an den meisten Standorten eintreffen

    – Dirty Clean Food geht davon aus, dass seine Hafermilch bis Ende April 2022 und somit früher als geplant an über 1.000 Standorten weltweit verkauft werden wird

    Wide Open Agriculture Limited (ASX: WOA) (WOA oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Woolworths Group Ltd. (ASX: WOW) erste Bestellungen für die Original-Hafermilch von Dirty Clean Food getätigt und erhalten hat. Das Unternehmen geht nun davon aus, dass sich die Anzahl der gesamten Woolworths-Standorte in der ersten Einführungsphase auf über 650 belaufen wird, was mehr ist als die ursprüngliche Schätzung von über 500 Läden.

    Dirty Clean Food ist die führende Marke für regenerative Lebensmittel in Australien und seine Hafermilch spiegelt diese Position wider, zumal sie die weltweit erste Hafermilch ist, die CO2-neutral ist und aus regenerativ angebautem Hafer hergestellt wird. Woolworths ist die größte Supermarktkette Australiens und betreibt 1.080 Einzelhandelsstandorte in ganz Australien.

    Wir freuen uns über den Beginn einer hoffentlich langen und für beide Seiten vorteilhaften Partnerschaft mit Woolworths, sagte Jay Albany, CEO von Dirty Clean Food. Die Steigerung der Anzahl der Läden verdeutlicht, dass Woolworths Unternehmen unterstützt, die Innovation und positive Umweltpraktiken in Australien fördern.

    Die Hafermilch von Dirty Clean Food ist bereits an zahlreichen Woolworths-Standorten in den Regalen zu finden – mit einer attraktiven Platzierung im Kühlregal, was ihren Status als Premiumprodukt mit überzeugendem Geschmack, Qualität und Umweltfreundlichkeit widerspiegelt.

    Der Nachhaltigkeitsplan 2025 der Woolworths Group spiegelt die Verpflichtung wider, regenerative Anbaumethoden zu fördern und bis zum Jahr 2050 einen positiven Netto-CO2-Ausstoß zu erreichen, sagte Dr. Ben Cole, Managing Director von Wide Open Agriculture Ltd. Wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Initiative, die Hafermilch aus regenerativ erzeugtem Hafer mit dem weltweit geringsten CO2-Ausstoß zu produzieren, der in Western Australia angebaut und gewalzt wird.

    Wide Open Agriculture wird voraussichtlich weitere Updates hinsichtlich seines Geschäfts, einschließlich des Status seiner Initiativen zur Herstellung von pflanzlichen Proteinen und Milch, bereitstellen, wenn es die Ergebnisse des dritten Geschäftsquartals 2022 bekannt gibt.

    Diese Pressemitteilung wurde in Übereinstimmung mit den vom Unternehmen veröffentlichten Richtlinien für die kontinuierliche Offenlegung genehmigt und vom Board of Directors freigegeben.

    [ENDE]

    Für Investoren-, Medien- oder sonstige Anfragen wenden Sie sich bitte an:

    Dr Ben Cole
    Managing Director – Wide Open Agriculture
    ben@wideopenagriculture.com.au
    +61 415 387 270

    Jay Albany
    CEO, Dirty Clean Food
    Jay.a@wideopenagriculture.com.au
    +61 434 473 047

    Über Wide Open Agriculture Ltd.

    Wide Open Agriculture (WOA) ist ein an der ASX notiertes, führendes australisches Unternehmen im Bereich regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft. Unter der innovativen Marke Dirty Clean Food des Unternehmens werden Lebensmittelprodukte mit einem Fokus auf bewusste Konsumenten in Australien und Südostasien vermarktet und vertrieben. Die Produkte werden aufgrund ihres Marktpotenzials und ihrer positiven Auswirkungen auf Landwirte, deren Anbauflächen und das regionale Umfeld ausgewählt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich im Wheatbelt von Westaustralien. WOA operiert nach dem Grundsatz der 4 Renditen tätig und bemüht sich, messbare Ergebnisse bei den Erträgen in den Bereichen Finanzen, Natur, Gesellschaft und Inspiration zu erzielen.

    WOA ist an der Australian Securities Exchange (Symbol: WOA) und an der Börse Frankfurt (Symbol: 2WO) notiert und das weltweit erste börsennotierte Unternehmen mit dem Grundsatz der 4 Renditen.

    www.wideopenagriculture.com.au
    www.dirtycleanfood.com.au

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wide Open Agriculture Ltd.
    Dr. Ben Cole
    PO Box 243 Williams
    6391 West Australia
    Australien

    email : ben@wideopenagriculture.com.au

    Pressekontakt:

    Wide Open Agriculture Ltd.
    Dr. Ben Cole
    PO Box 243 Williams
    6391 West Australia

    email : ben@wideopenagriculture.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Wide Open Agriculture: Dirty Clean Food verzeichnet und liefert erste Bestellungen an Woolworths

    veröffentlicht am 4. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 89327

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: