• Vancouver, Kanada – 26. Juli 2022 – Aztec Minerals Corp. (AZT: TSX-V, OTCQB: AZZTF) (Aztec – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/aztec-minerals-corp/) und Kootenay Silver Inc. (TSXV: KTN) (Kootenay) freuen sich bekannt zu geben, dass beide Unternehmen am 22. Juli 2022 eine Kauf- bzw. Verkaufsvereinbarung (die Vereinbarung) unterzeichnet haben. Damit erwirbt Aztec indirekt die von Kootenay gehaltenen 35 % der Anteile an einem Joint-Venture-Unternehmen (JV-Unternehmen), dem das Gold-Kupfer-Porphyrprojekt Cervantes im mexikanischen Bundesstaat Sonora gehört (die Transaktion). Als Gegenleistung für die Übernahme wird Aztec 10.000.000 Stammaktien aus dem Aktienkapital von Aztec zum Preis von 0,25 CAD pro Aktie auf Kootenay übertragen. Kootenay behält eine NSR-Beteiligungsgebühr (Net Smelter Return Royalty) von 0,5 % ein. Mit dem Abschluss der Transaktion wird JV Corp. zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Aztec.

    Die Transaktion ist an die üblichen Abschlussbedingungen gebunden, wozu auch die abschließende Genehmigung der Transaktion durch die Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange zählt. Die Transaktion wird voraussichtlich am bzw. um den 5. August 2022 abgeschlossen.

    Simon Dyakowski, CEO von Aztec, erklärt: Wir freuen uns ganz besonders, diese Möglichkeit der vollständigen Übernahme des Gold-Kupfer-Porphyrprojekts Cervantes zu bekommen, und begrüßen Kootenay Silver als Hauptaktionär von Aztec. Wir freuen uns nun darauf, das Goldpotenzial der Deckschicht aus Goldoxid im Porphyrgestein der Zone California im Tagebau mit Haufenlaugung weiter zu erschließen und die Möglichkeit zu prüfen, ob sich unterhalb der Deckschicht aus Oxiderz eine tieferliegende kupfer- und goldführende Sulfidmineralisierung im Porphyrgestein befindet.

    James McDonald, CEO von Kootenay, meint dazu: Aus unserer Sicht ist diese Vereinbarung ein klarer Win-Win-Deal. Die beste Möglichkeit, Cervantes weiter auszubauen, besteht darin, den Besitz des Projekts zusammenzulegen. Kootenay Silver sichert sich als größter Aktionär von Aztec und mit dem Einbehalt einer NSR-Gebühr Vorteile aus dem Projekt und erhält so die Möglichkeit, Gewinne aus einem seiner zahlreichen Konzessionsgebiete abzuschöpfen.

    Über Aztec Minerals Corp. – Aztec ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Entdeckung von großen polymetallischen Mineralienvorkommen in Nord-, Mittel- und Südamerika gerichtet ist. Das Kernprojekt des Unternehmens ist das aussichtsreiche porphyrische Gold-Kupfer-Konzessionsgebiet Cervantes im mexikanischen Sonora. Das historische distriktweite Konzessionsgebiet Tombstone in Cochise County in Arizona, das ebenfalls unter der Kontrolle von Aztec steht, beherbergt sowohl eine epithermale Gold-Silber-Mineralisierung mit großen Tonnagen als auch eine Silber-Blei-Zink-Mineralisierung des CRD-Typs. Die Aktien von Aztec werden an der TSX Venture Exchange (Kürzel: AZT) und am OTCQB in den USA (Kürzel: AZZTF) gehandelt.

    Über Kootenay Silver Inc. – Kootenay Silver Inc. ist ein Explorationsunternehmen, das sich aktiv mit der Entdeckung und Erschließung von Rohstoffprojekten in der Region Sierra Madre in Mexiko beschäftigt. Kootenay kann mit einem der größten Junior-Portfolios an Silberprojekten in Mexiko aufwarten und bietet seinen Aktionären weiterhin eine hohe Hebelwirkung auf die Silberpreise. Der Tätigkeitsschwerpunkt des Unternehmens liegt nach wie vor auf dem Ausbau seiner aktuellen Silberressourcen, auf Neuentdeckungen und auf der zeitnahen wirtschaftlichen Entwicklung seiner vorrangigen Silberprojekte, die sich in ertragreichen Bergbaurevieren in den mexikanischen Bundesstaaten Sonora und Chihuahua befinden.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Aztec Minerals Corp.
    Simon Dyakowski
    CEO
    Tel: (604) 619-7469
    E-Mail: simon@aztecminerals.com
    Website: www.aztecminerals.com

    Kootenay Silver Inc.
    James McDonald
    CEO und President
    Tel: (403)-880-6016
    Website: www.kootenaysilver.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung. Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Regulierungsbehörde hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen genehmigt oder dementiert.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze als zukunftsgerichtete Aussagen gelten können. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie erwartet oder wird erwartet bzw. von Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den Ergebnissen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Gewisse Faktoren können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Die tatsächlichen Ereignisse können daher wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Anleger und andere Personen sollten, wenn sie sich bei ihren Entscheidungen auf zukunftsgerichtete Aussagen stützen, die zuvor erwähnten Faktoren und andere Unsicherheiten ausreichend berücksichtigen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen kein übermäßiges Vertrauen entgegenbringen. Die Unternehmen haben nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Aztec Minerals Corp.
    Philip Yee
    #1130 – 609 Granville Street
    V7Y 1G5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : philip@aztecminerals.com

    Pressekontakt:

    Aztec Minerals Corp.
    Philip Yee
    #1130 – 609 Granville Street
    V7Y 1G5 Vancouver, BC

    email : philip@aztecminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Aztec Minerals wird alleiniger Eigentümer des Konzessionsgebiets Cervantes im mexikanischen Bundesstaat Sonora und erwirbt 35 % der Anteile von Kootenay Silver

    veröffentlicht am 26. Juli 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 92988

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: