• Sarnia (Ontario), den 3. November 2022 – Aduro Clean Technologies Inc. (CSE: ACT, OTCQB: ACTHF, FWB: 9D50) (Aduro oder das Unternehmen), ein kanadischer Entwickler von patentierten Technologien auf Wasserbasis zur chemischen Wiederverwertung von Kunststoffen sowie zur Umwandlung von schwerem Rohöl und erneuerbaren Ölen zu neuartigen Ressourcen und hochwertigeren Kraftstoffen, gibt die erfolgreiche Auswahl und Aufnahme in das Shell-GameChanger-Programm bekannt.

    Shell GameChanger ist ein Akzelerator-Programm, das konzipiert wurde, um in Zusammenarbeit mit Unternehmen innovative Lösungen zu entwickeln, die das Potenzial aufweisen, die Zukunft der Energie und den Übergang zu Netto-Null-Emissionen erheblich zu beeinflussen. Nach einem strengen Auswahlverfahren wurde Aduro vom Shell-GameChanger-Programm ausgewählt, um seine neuartige Hydrochemolytic-Technologie (HCT) zur Herstellung von nachhaltigem Naphtha-Cracker-Rohstoff aus Polyethylen, Polypropylen und Polystyrol – einzeln oder gemischt – anzuwenden.

    Die HCT dekonstruiert schwer zu recycelnde Kettenwachstumspolymere bei Temperaturen, die niedriger sind als jene bei aktuellen Technologien. Während mit veralteten Technologien komplexe Produktmischungen hergestellt werden, die einen übermäßigen Ressourceneinsatz erfordern, ist davon auszugehen, dass die HCT hochwertigere, gesättigte Produkte mit hohem Ertrag und hoher Reinheit bei geringerem Energieaufwand erzeugt und in der Lage ist, stärker verunreinigtes Ausgangsmaterial zu verarbeiten, das zurzeit abgelehnt wird. Das HCT-Endprodukt könnte anschließend direkt für die Herstellung neuer Kunststoffe verwendet werden, was die vollständige Kreislauffähigkeit verdeutlicht.

    Zur Unterstützung des Projekts wird Shell einen finanziellen Beitrag leisten, der nicht zu einer Verwässerung der Aktionäre führt und sich auf sechs Projektphasen verteilt, wobei jede Phase und die damit in Zusammenhang stehende Zahlung von der Erreichung der für die vorangegangene Phase festgelegten Ziele abhängig ist. Darüber hinaus wird Shell technisches Know-how bereitstellen, um Aduro bei der Entwicklung zuverlässiger Prozesskonzepte sowie bei der Optimierung der HCT für die kommerzielle Umsetzung zu unterstützen. Shell GameChanger wird Aduro auch bei der Entwicklung seiner Handelsstrategie und Marktpositionierung beraten.

    Das Shell-GameChanger-Programm bietet die ideale Plattform für neue Unternehmen, um Ideen in frühem Stadium weiterzuentwickeln, die das Potenzial aufweisen, die Zukunft der Energie zu beeinflussen, sagte Ed Holgate, Commercial Partner Manager von Shell GameChanger. Die Zusammenarbeit zwischen Start-ups und den Experten von Shell ist eine Möglichkeit, die Forschung, Entwicklung und Kommerzialisierung neuer Technologien voranzutreiben, die den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft ermöglichen, und wir freuen uns darauf, mit dem Team von Aduro zusammenzuarbeiten, um ihre Kunststoffrecyclingtechnologie weiterzuentwickeln.

    Das Projekt von Aduro mit Shell GameChanger wird sofort beginnen und zwölf Monate lang in sechs Phasen andauern, beginnend mit Kleinserien-Reaktoren, über einen kontinuierlichen Durchflussreaktor, bis hin zur Konstruktionsbasis für kommerzielle Anlagen. Das Projekt ist so angelegt, dass es die rasche Kommerzialisierung des Verfahrens unterstützt und gleichzeitig das Entwicklungsrisiko für die Technologie senkt.

    Wir sind begeistert, dass unsere Hydrochemolytic-Technologie vom Shell GameChanger-Team ausgewählt wurde. Das Team von Aduro arbeitet unermüdlich daran, diese revolutionäre Technologie auf den Markt zu bringen und zur Kreislauffähigkeit von Kunststoffen sowie zur Unterstützung der Energiewende beizutragen. Der Netzwerkzugang, die Marktkenntnis und die technische Expertise eines globalen Marktführers und Innovators der chemischen Industrie wie Shell werden eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung unserer Ziele spielen. Wir freuen uns über den Start des Projekts und sind dankbar für die Professionalität, die Unterstützung und das Vertrauen der Experten von Shell GameChanger, sagte Ofer Vicus, Chief Executive Officer von Aduro.

    Über Aduro Clean Technologies

    Aduro Clean Technologies entwickelt patentierte wasserbasierte Technologien für das chemische Recycling von Kunststoffabfällen, die Umwandlung von schwerem Rohöl und Bitumen in leichteres, wertvolleres Öl sowie von erneuerbaren Ölen in höherwertige Kraftstoffe oder regenerativ erzeugte Chemikalien. Die Hydrochemolytic-Technologie des Unternehmens aktiviert die einzigartigen Eigenschaften von Wasser in einer chemischen Plattform, die bei relativ niedrigen Temperaturen und zu relativ geringen Kosten arbeitet – ein bahnbrechender Ansatz, der Einsatzstoffe mit geringem Wert in Ressourcen für das 21. Jahrhundert verwandelt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Ofer Vicus, CEO
    ovicus@adurocleantech.com

    Abe Dyck, Investor Relations
    ir@adurocleantech.com
    +1 604-362-7011

    Investor Cubed Inc.
    Neil Simon, CEO
    nsimon@investor3.ca
    + 1 647 258 3310

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören: die Erwartung, dass die neuartige HCT des Unternehmens die Zukunft der Energie und den Übergang zu Netto-Null-Emissionen drastisch beeinflussen wird; dass die HCT nachhaltige Naphtha-Cracker-Rohstoffe aus Polyethylen, Polypropylen und Polystyrol, einzeln oder gemischt, produzieren wird; dass die HCT höherwertige, gesättigte Produkte mit hoher Ausbeute und Reinheit herstellen wird, wobei weniger Energie verbraucht wird und höher verunreinigte Ausgangsstoffe verarbeitet werden können, die derzeit zurückgewiesen werden; dass der Endausstoß der HCT direkt für die Herstellung neuer Kunststoffe verwendet werden kann, was die vollständige Kreislauffähigkeit demonstriert; dass Shell in Verbindung mit dem Projekt nicht verwässernde Finanzmittel für Aduro bereitstellen wird; dass Shell technisches Fachwissen bereitstellen wird, um Aduro bei der Entwicklung zuverlässiger Prozessdesigns, der Maßstabsvergrößerung und der Optimierung der HCT-Technologie für die kommerzielle Umsetzung zu unterstützen; dass Shell GameChanger Aduro bei der Weiterentwicklung seiner kommerziellen Strategie und Marktposition als Mentor zur Seite stehen wird; dass das vorgeschlagene Projekt mit Shell GameChanger die rasche Kommerzialisierung des Verfahrens des Unternehmens unterstützen und gleichzeitig das Entwicklungsrisiko für die Technologie verringern wird; dass die Technologie von Aduro auf dem Markt disruptiv sein wird und zur Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen zur Unterstützung der Energiewende beitragen wird; und dass die Zusammenarbeit mit Shell Aduro Zugang zu Netzwerken, Marktinformationen und technischem Fachwissen von Shell verschaffen wird, was eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Ziele von Aduro und dem Weg zur Kommerzialisierung spielen wird. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen innewohnenden Ungewissheit nicht vorbehaltlos auf solche Aussagen verlassen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Möglichkeit, dass die HCT des Unternehmens aus verschiedenen Gründen keinen Einfluss auf die Zukunft der Energie und den Übergang zu Netto-Null-Emissionen hat; dass die HCT möglicherweise nicht die gewünschten Rohstoffe produziert oder dass alternative Technologien eine größere Akzeptanz finden als die Technologie von Aduro; dass die HCT-Endproduktion aus verschiedenen Gründen nicht wie erwartet erfolgreich genutzt werden kann; dass Shell beschließen könnte, die Finanzierung oder das Programm mit Aduro nicht wie erwartet fortzusetzen, oder dass die Finanzierung während des Programms aufgrund ungünstiger Ergebnisse eingestellt wird; dass Shell Aduro nicht die erwartete technische Expertise zur Verfügung stellt, die für die kommerzielle Umsetzung notwendig ist; dass Shell GameChanger nicht mit der erwarteten Betreuung als Mentor fortfährt oder die anderen erwarteten Vorteile und Unterstützungen für Aduro bereitstellt; dass Aduros Technologie aus verschiedenen Gründen nicht marktdurchdringend ist oder anderweitig keine Marktakzeptanz oder Kommerzialisierung erreicht; dass ungünstige Marktbedingungen und andere Faktoren, die sich der Kontrolle der Parteien entziehen, Aduro und seine zukünftigen Geschäftsaktivitäten negativ beeinflussen können. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Aduro Clean Technologies Inc.
    Christopher Parr
    #104 – 1086 Modeland Road
    N7S 6L2 Sarnia, Ontario
    Kanada

    email : chris@dimensionfive.ca

    Pressekontakt:

    Aduro Clean Technologies Inc.
    Christopher Parr
    #104 – 1086 Modeland Road
    N7S 6L2 Sarnia, Ontario

    email : chris@dimensionfive.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Aduro Clean Technologies für das GameChanger-Programm von Shell ausgewählt

    veröffentlicht am 3. November 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 0 x angesehen • Content-ID 95853

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: