• Noram kann Versuch des rechtswidrigen Absteckens durch Centrestone Resources LLC erfolgreich abwenden

    Vancouver, British Columbia – 17. Januar 2019 – Noram Ventures Inc. (Noram) (TSX – Venture: NRM / Frankfurt: N7R / OTCPINK: NRVTF) hat am 11. Januar 2019 die erfolgreiche Beendigung eines Rechtsstreits mit Centrestone Resources LLC (Centrestone), einer in Nevada ansässigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung und eingetragenem Firmensitz in 5348 Vegas Drive, Las Vegas, Clark County, Nevada, bekannt gegeben, bei dem es um das rechtswidrige Betreten und Abstecken von Grundeinheiten auf Norams Konzessionsgebiet im Clayton Valley ging.

    Am 10. Januar 2019 kamen die Streitparteien zu einer endgültigen Einigung. Noram erklärte sich in diesem Zusammenhang bereit, von einer Anhörung auf einstweilige Verfügung abzusehen, falls Centrestone sich vollständig vom Konzessionsgebiet Zeus zurückzieht, seinerseits die Klage gegen Noram fallenlässt, eine Barentschädigung in Höhe von 50.000 US-Dollar entrichtet sowie zahlreiche andere Verpflichtungen erfüllt um zu sicherzustellen, dass es in Zukunft zu keinen weiteren Konflikten oder Streitigkeiten im Hinblick auf die Besitzansprüche am Konzessionsgebiet Zeus kommt.

    Hintergrund

    Anfang Mai wurde Noram erstmals darauf aufmerksam, dass sich jemand unrechtmäßig Zugang zu den nicht patentierten Bergbaukonzessionen auf dem Gelände des unternehmenseigenen Projekts Clayton Valley verschafft und dort unerlaubt Explorationsaktivitäten durchführt. Die Vertreter des Unternehmens sprachen die in den Bergbaukonzessionen tätigen Personen darauf an, dass für ihre Aktivitäten eine Genehmigung weder vorliegt noch erteilt wird; die Mitarbeiter des anderen Unternehmens verschafften sich jedoch weiterhin Zutritt zu den Bergbaukonzessionen. Am 24. Mai 2018 übermittelte das Unternehmen ein Schreiben an die Firma Centrestone mit der Aufforderung, die Betretung der Bergbaukonzession und die damit einhergehenden Aktivitäten zu unterlassen. Das Unternehmen erhielt von Centrestone allerdings keine Antwort.

    Im besten Interesse des Unternehmens und seiner Aktionäre brachte das Unternehmen folglich am 7. Juni 2018 beim Fünften Gerichtshof des Bundesstaates Nevada mit Sitz im bzw. Zuständigkeit für das County Esmeralda eine Klage ein (die Klage), um seine Rechte an den nicht patentierten Bergbaukonzessionen abzusichern und Centrestone vom Betreten der Bergbaukonzessionen abzuhalten. Die Klage enthielt unter anderem folgende Punkte:

    1) Die rechtswidrige Betretung der unternehmenseigenen Konzessionen im Clayton Valley (die GER-Konzessionen oder die Konzessionen) sowie die mutmaßliche Verortung von nicht patentierten Konzessionen, die den Großteil, wenn nicht gar alle Konzessionsbereiche des Unternehmens umfassen. Die Konzessionen wurden nicht in gutem Glauben abgesteckt bzw. waren nicht mit den geltenden Gesetzen vereinbar.
    2) Schäden aufgrund des Betretens und der Störung der Geschäftstätigkeit bzw. der Einmischung in die Geschäftschancen des Unternehmens.
    3) Üble Nachrede und Rufschädigung im Hinblick auf den Besitzanspruch des Unternehmens am Konzessionsgebiet sowie der resultierende irreparable Schaden, sollten die entsprechenden Aktivitäten nicht unterbunden werden.

    Das Unternehmen stellte einen Antrag auf Feststellung, dass es sich bei den Konzessionen um gültige und bestehende nicht patentierte Bergbaukonzessionen handelt und das Unternehmen Anspruch auf den alleinigen Besitz, die Besetzung und die Nutzung der von Noram erworbenen Konzessionen und öffentlichen Flächen sowie auf die innerhalb der, auf den oder unterhalb der Konzessionen enthaltenen Wertstoffe/Rohstoffe und Rohstofflagerstätten – vorbehaltlich eines übergeordneten Rechtsanspruchs der Vereinigten Staaten – hat. Darüber hinaus stellte das Unternehmen einen Antrag auf Feststellung, dass die Centrestone-Konzessionen für null und nichtig erklärt werden, und dass Centrestone keinen Rechtsanspruch bzw. keine Beteiligung an den Konzessionen, an den angeeigneten öffentlichen Flächen oder an den innerhalb der, auf den oder unterhalb der Konzessionen enthaltenen Wertstoffen/Rohstoffen oder Rohstofflagerstätten besitzt. Zuguterletzt beantragte Noram bei Gericht auch eine finanzielle Entschädigung von Centrestone, die folgende Bereiche abdeckt: Schadenersatz für das rechtswidrige Betreten, für die unrechtmäßige Aneignung und für tatsächlich entstandene Schäden, Strafschadenersatz, Schadenersatz für besondere Schäden sowie gesetzlichen Schadenersatz.

    Im Anschluss an die eingebrachte Anzeige erhielt das Unternehmen eine Antwort, in der die in der Anzeige vorgebrachten Vorwürfe bestritten wurden. Zusätzlich wurde gegen das Unternehmen eine Gegenklage erhoben (die Gegenklage) mit der Behauptung, Centrestone hätte einen gültigen Rechtsanspruch an den Konzessionen und Noram hätte sich unrechtmäßig Zutritt zu seinen Konzessionen verschafft und die Claims im Konzessionsgebiet Clayton Valley falsch abgesteckt.

    Um das Gerichtsverfahren zu beschleunigen, brachte Noram im Bundesstaat Nevada einen Initiativantrag auf einstweilige Verfügung ein, welche Centrestone folgende Aktivitäten untersagt: (a) das Betreten des von den Außengrenzen der Claims markierten Areals zum Zwecke der Exploration von Rohstoffen bzw. der Durchführung von Abbauaktivitäten, Ausgrabungen, Extraktionen, Abtragungen oder Entfernungen von Erdreich, Gestein oder Rohstoffen innerhalb der vertikalen Ebenen, die von den Konzessionsgrenzen gebildet werden; (b) Errichtung bzw. Installation von Maschinen und Geräten, Optimierungsmaßnahmen, Infrastruktureinrichtungen oder anderen Einrichtungen, welche die Explorations-, Erschließungs- und Förderaktivitäten von Noram verzögern, beeinträchtigen, behindern oder anderweitig blockieren könnten. Der Fünfte Gerichtshof des Bundesstaates Nevada mit Sitz im bzw. Zuständigkeit für das County Esmeralda setzte daraufhin Datum und Zeitpunkt für eine Anhörung fest, die für den 11. Januar 2019 in Goldfield (Nevada) anberaumt wurde.

    Herr Ireton (President und CEO), Herr Brown (Director) und Frau Algie (CFO) sowie die qualifizierten Sachverständigen und Mitarbeiter des Unternehmens vor Ort reisten nach Nevada, um der Anhörung in Bezug auf eine einstweilige Verfügung beizuwohnen und die Fakten des unrechtmäßigen Absteckens vorzubringen mit der Absicht, einen Unterlassungsanspruch zu erwirken (siehe dazu im Detail auch die Pressemeldung des Unternehmens vom 19. Oktober 2018). Die Anhörung wurde nach erfolgreicher Klärung der oben angeführten Punkte ausgesetzt.

    Das Board, die Unternehmensführung und das Feldteam von Noram haben mit großem Einsatz und mit der gebührenden Sorgfalt dafür gesorgt, dass dieser unverfrorene Versuch, die Rechte unseres Unternehmens zu verletzen und sich die umfangreichen Ressourcen, die wir mit großem Engagement erschließen, unrechtmäßig anzueignen, vereitelt werden konnte. Wir sind ungeheuer stolz darauf, wieviel Zeit und Energie alle Beteiligten aufgebracht haben, damit diese Situation zu unseren Gunsten bereinigt werden konnte, erklärt Herr Ireton.

    Über Noram Ventures Inc.

    Noram Ventures Inc. (TSX-V: NRM; Frankfurt: N7R) ist ein Junior-Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Ziel darin besteht, Lithiumlagerstätten zu erschließen und sich als kostengünstiger Lieferant für die boomende Lithiumbranche zu etablieren. Seit seiner Gründung konzentriert sich das Unternehmen im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit vor allem auf die Exploration von Mineralprojekten. Norams langfristige Strategie besteht darin, ein multinationales Lithiumunternehmen aufzubauen, das auf die Produktion und den Verkauf von Lithium in den Märkten Europas, Nordamerikas und Asiens spezialisiert ist.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite: www.noramventures.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
    gez: Mark R. Ireton
    President & Director
    Direktwahl: (604) 761-9994

    Noram Ventures Inc.
    Suite 2150 – 555 West Hastings Street, Vancouver, BC, Kanada, V6B 4N6
    Tel.: 604-553-2279
    Webseite: www.noramventures.com
    E-Mail: mark@noramventures.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Informationen, die keine historischen Fakten beinhalten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Perspektiven und Möglichkeiten erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen direkt oder indirekt erwähnt werden. Zu den in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen über die im Rahmen der Vereinbarung abgeschlossenen Transaktionen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind, zählen unter anderem auch die Genehmigungsverfahren bei der Behörde. Obwohl Noram die Annahmen, die zur Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, für angemessen hält – dazu zählt auch der zeitgerechte Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen durch die Behörden -, sind diese Informationen nicht zuverlässig und gelten nur ab dem Datum dieser Pressemeldung. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse im zeitlich vorgegebenen Rahmen bzw. überhaupt eintreten. Sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, schließt Noram jegliche Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur der zukunftsgerichteten Informationen infolge einer neuen Sachlage, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen aus.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Noram Ventures Inc.
    Mark Ireton
    Suite 430 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver
    Kanada

    email : mark@noramventures.com

    Pressekontakt:

    Noram Ventures Inc.
    Mark Ireton
    Suite 430 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver

    email : mark@noramventures.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Noram kann Versuch des rechtswidrigen Absteckens durch Centrestone Resources LLC erfolgreich abwenden

    veröffentlicht am 17. Januar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 50353

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: