• Das spektakuläre Album mit dem deutschen Saxophonvirtuosen David Milzow und seiner Band The Screenclub trotzt der Corona-Krise: mit virtuosen Soli in einem einmalig orchestralen SoulJazz- Sound!

    Bild„The Screenclub Feat. David Milzow Plays Greatest Hits And More, Volume 2“:
    das neue Album mit der Topband The Screenclub um den Saxophonisten und Mastermind David Milzow präsentiert das nunmehr mittlerweile fünfte Album in einem so bislang noch nicht gehörten orchestralen Sound!
    In zwei Studiosessions ist dieses Album mit der für The Screenclub typischen Mischung aus
    aufregend- stimulierenden Jazzadaptionen von Soul- und Pophits, dieses Mal von Barry White und Aloe Blacc und Eigenkompositionen aus der Feder von Bandleader David Milzow entstanden.
    Und endlich knüpft The Screenclub an einen in vielerlei Hinsicht stilistischen Vorgänger an:
    mit der Coverversion von „Free As The Wind“ von Joe Sample, Co-leader der Jazzcrusaders bzw. der Crusaders verneigt sich The Screenclub vor der Tradition des Soul- und FusionJazz und verweist gleichermaßen selbstbewusst und spielerisch überzeugend in die Zukunft des Genres.
    Mit seinem kraftvoll individuellen und vokalen Klang auf dem Tenor- und Baritonsaxophon erweist sich David Milzow als ausgesprochen virtuoser und gewitzter Solist, der sich auf Augenhöhe mit seinen bekannten US- amerikanischen Instrumentalkollegen befindet.
    Aber auch die Generationen übergreifende Besetzung der Band mit den Keyboardern Christoph Busse und Felix Lopp, dem australischen Gitarristen Kym Hatton, Sebastian Hoffmann am E-Bass und Sebastian Vogt sowie John Winston Berta an den Drums zeigen sich als ausgesprochen groovendes Kollektiv mit eindrucksvollen Solostimmen.
    Im nunmehr 19. Jahr seines Bestehens kann The Screenclub um Mastermind David Milzow bereits auf eine beachtliche Historie zurückblicken: im Rahmen der Musikreihe „Soulpower“ im legendären Palo Palo in Hannover lud man sich Stargäste wie u. a. Clyde Stubblefield, Marva Whitney und Martha High (James Brown – Band) auf die Bühne ein, als „Young Jazz“- Stars tat man sich im Jazzclub Hannover mit Joo Kraus, Siggy Davis und James Kakande (Mousse T.) zusammen. Unter dem Motto „New Soul in Jazz“ präsentierte sich die Gruppe über sieben Jahre regelmäßig bei „Jazz Downtown- the sound of surprise“ und aktuell bei „Sax In The City“ im Leibniz Theater Hannover.
    „The Screenclub Feat. David Milzow Plays Greatest Hits And More, Volume 2“ ist online auf den gängigen Portalen wie z. B. iTunes und Amazon als Download erhältlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Jazzagentur Hannover
    Herr David Milzow
    Nieschlagstrasse 34
    30449 Hannover
    Deutschland

    fon ..: +4951127060730
    web ..: http://www.davidmilzow.de
    email : j.milzow@htp-tel.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Jazzagentur Hannover
    Herr David Milzow
    Nieschlagstrasse 34
    30449 Hannover

    fon ..: +4951127060730
    web ..: http://www.davidmilzow.de
    email : j.milzow@htp-tel.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neues Album „The Screenclub Feat. David Milzow Plays Greatest Hits And More, Volume 2“ veröffentlicht!

    veröffentlicht am 2. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 65127

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: