• 1. September 2020. Blackrock Gold Corp. (das Unternehmen) freut sich, ein Update seines ersten Bohrprogramms beim zu 100 Prozent kontrollierten Projekt Tonopah West bereitzustellen, das sich im Abschnitt Walker Lane im Westen von Nevada befindet.

    HÖHEPUNKTE:
    – TW20-006 beim Erzgang Paymaster ergab 1.577 Gramm Silberäquivalent (AgÄq) pro Tonne auf 4,6 Metern, einschließlich 3,0 Meter mit einem Gehalt von 2.215 Gramm Silberäquivalent pro Tonne. TW20-006 durchschnitt auch einen zweiten Erzgang von 1,5 Metern mit 1.670 Gramm Silberäquivalent pro Tonne.
    – Der Erzgang Denver ergab 1,5 Meter mit einem Gehalt von 345 Gramm Silberäquivalent pro Tonne in Bohrloch TW20-005 und TW20-004 ergab 1,5 Meter mit einem Gehalt von 245 Gramm Silberäquivalent pro Tonne.
    – Obwohl TW20-007 eine signifikante Abweichung vom angepeilten Erzgang Bermuda aufwies, durchschnitt es immer noch 1,5 Meter mit einem Gehalt von 387 Gramm Silberäquivalent pro Tonne eines zuvor unbekannten Erzgangs. Die Erzgänge Denver, Paymaster und Bermuda (DPB) stellen zusätzlich zum kürzlich vorgefundenen Erzgang das Ziel DPB des Unternehmens dar.
    – Die RC-Bohrlöcher TW20-003 und TW20-002 ergaben beim Erzgang Merger 1,5 Meter mit einem Gehalt von 329 Gramm Silberäquivalent pro Tonne und wiesen eine starke Abweichung in Richtung Osten auf, wobei das Hauptziel Victor verfehlt wurde. Ein Kernbohrgerät hat zwei von fünf geplanten zusätzlichen Bohrlöchern bei diesem Ziel abgeschlossen, um eine Streichlänge von etwa 300 Metern entlang des Erzgangs Victor zu beschreiben.
    – Das erste Bohrloch beim Ziel New Discovery, TW20-008, ergab 562 Gramm Silberäquivalent pro Tonne auf 1,5 Metern ab dem steil abfallenden Erzgang Discovery.
    – Die Bohrungen werden fortgesetzt und 10.000 Meter eines geplanten ersten Programms auf 20.000 Metern sind nun abgeschlossen, wobei zwei Bohrgeräte (Kern- und RC-Bohrgeräte) eingesetzt werden.

    Das Unternehmen hat in 19 RC- und zwei Kernbohrlöchern bei den Zielen Victor, DPB und Discovery nahezu 10.000 Meter an Bohrungen abgeschlossen. Dieses erste Programm, das ursprünglich 7.000 Meter an Bohrungen umfassen sollte, wurde nach der erfolgreichen Anpeilung der Bohrlöcher TW20-001, -003, -005, -006 und -008 auf 20.000 Meter erweitert.

    Tab. 1: Analyseergebnisse über einem Cutoff-Gehalt von 300 g/t AgÄq für die Bohrlöcher TW20-001 bis -010
    BohrlocGebiet Von Bis Länge Au Ag AgÄq
    h (m) (m) (m) (g/t (g/t) (g/t)
    ) *

    TW20-00Erzgang 554,74557,73,0 2,435221,27464,77
    1 Victor 8

    TW20-00Erzgang 560,83563,83,0 11,511.046,2.197,
    1 Victor 8 8 07 90

    Einschließlich 560,83562,31,5 18,661.736,3.603,
    6 7 73 40

    TW20-00Erzgang 574,55603,529,0 5,291435,71964,79
    1 Victor 0

    Einschließlich 582,17592,810,7 7,941623,101.417,
    4 20

    TW20-00Erzgang 612,65615,73,0 1,925135,07327,57
    1 Victor 0

    TW20-00Erzgang 702,56704,01,5 1,890140,00329,00
    3 Victor 9

    TW20-00Erzgang 402,34403,81,5 1,630182,33345,33
    5 Denver 6

    TW20-00Erzgang 275,84277,31,5 8,680802,601.670,
    6 Paymaster 7 60

    TW20-00Erzgang 321,56326,14,6 9,036673,121.576,
    6 Paymaster 4 67

    Einschließlich 323,09326,13,0 12,63951,992.215,
    4 3 33

    TW20-00Erzgang Pa327,66329,11,5 2,170162,97379,97
    6 ymaster 8

    TW20-00Erzgang 484,63486,11,5 2,060180,80386,80
    7 Bermuda 6

    TW20-00Neue 242,32243,81,5 3,430218,64561,64
    8 Entdeckun 4
    g
    * AgÄq g/t = Ag (g/t) + (Au (g/t) × 100)-Die wahre Mächtigkeit wird mit 70 Prozent der Länge angenommen.

    President und CEO Andrew Pollard sagte: Unsere zweite Reihe an Analyseergebnissen von unserem ersten Bohrprogramm bei Tonopah West hat zu unserer zweiten hochgradigen Entdeckung geführt. Die Silber- und Goldgehalte, die bei unseren Zielen Victor und DPB vorgefunden wurden, sind ein gutes Beispiel dafür, warum dieses historische Gebiet vor langer Zeit als Königin der Silberlager bekannt wurde, und verdeutlichen, wie groß die Chance für uns ist, als erstes Unternehmen diese historischen Grubenbaue anzupeilen. Obwohl wir bei einigen Bohrlöchern Abweichungen festgestellt haben, die dazu führten, dass die Ziele verfehlt wurden, waren wir in der Lage, sie rasch neu zu kalibrieren, zumal wir unsere Explorationsbemühungen mit der jüngsten Ergänzung eines Kernbohrgeräts intensivieren. Da viele Untersuchungsergebnisse noch ausstehen und noch zahlreiche Bohrungen anstehen, einschließlich bei noch unerprobten Zielen, freuen wir uns, diesem einstmals geschichtsträchtigen Gebiet ein neues Kapitel hinzuzufügen.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53241/BRC News Release Sept 1 2020- w section_de_PRCOM.001.jpeg

    * Zielzone DPB

    Die Bohrungen beim Ziel DPB werden zurzeit beschleunigt, um ein Ergänzungsbohrprogramm bei den Erzgängen Paymaster und Denver zu ermöglichen. Die Bohrplatten in 100-Meter-Abständen wurden fertiggestellt und die Bohrungen zur Erkundung des vollständigen Potenzials dieser beiden Erzgänge entlang des Streichens sind im Gange.

    Die Bohrungen bei den Erzgängen Victor und Bermuda stellten aufgrund der starken und unvorhersehbaren Bohrlochabweichung von den geplanten Zielzonen eine große Herausforderung dar. TW20-002 und TW20-003 wichen in Richtung Osten und weg von der mineralisierten Zone Victor ab. Infolgedessen verlief TW20-002 östlich und unterhalb der Zielzone, während TW20-003 so weit nach Osten abwich, dass es den Erzgang Merger bei 702 Meter durchschnitt. Die technische Überprüfung mit den Bohrvertragspartnern hat einige potenzielle Lösungen für dieses Problem beschrieben, die im Laufe der Bohrungen bei Victor und auf Bermuda angewendet werden.

    Beim Erzgang Bermuda wichen die Bohrlöcher in Richtung Osten ab, verloren beträchtlich an Höhe und erreichten das geplante Ziel nicht. TW20-007 wich um fast 90 Grad in Richtung Osten ab und wurde vertikal, sodass es parallel zum vertikal ausgerichteten Erzgang Bermuda verlief und diesen verfehlte.

    Die Kernbohrgeräte sind am 20. August am Standort eingetroffen und bebohren Kernausläufer von einer Reihe vorgebohrter RC-Bohrlöcher aus. Der erste Kernausläufer, TW20-011C, ist abgeschlossen und stellt ein Ausfallbohrloch von TW20-001 innerhalb des Erzgangs Victor dar. TW20-012C und TW20-013C sind in Arbeit und sollen bis Mitte September abgeschlossen werden, während zwei weitere Kernbohrlöcher für den Frühherbst geplant sind. Das Kernausläuferprogramm soll eine Streichlänge von etwa 300 Metern entlang des Erzgangziels Victor beschreiben.

    Nach dem Abschluss der ersten Phase des Kernausläuferprogramms beim Erzgangziel Victor wird das Kernbohrgerät zum Ziel DPB transportiert, um die Ergänzungsbohrungen und die Zielbeschreibung zu unterstützen, während das Unternehmen auf die Analyseergebnisse vom Gebiet Victor wartet.

    BohrlochZiel NAD27 NAD27 Höhe Azimut NeigunGesamtti
    nr. East North (m) g efe
    (m)

    TW20-001Victor 478723 42141211787 0 -90 623,3
    TW20-002Victor 478671 42142271796 150 -85 716,3
    TW20-003Victor 478644 42143261794 150 -85 748,3
    TW20-004DPB 478053 42142601765 180 -87 611,12
    TW20-005DPB 477900 42142201760 180 -85 605,03
    TW20-006DPB 478069 42139651774 0 -90 571,50
    TW20-007DPB 478058 42137081775 180 -85 605,03
    TW20-008Neue 477900 42132611774 175 -80 519,68
    Entdeckun
    g

    TW20-009Neue 477887 42130961777 0 -90 312,42
    Entdeckun
    g

    TW20-010Neue 477748 42131961769 110 -70 355,09
    Entdeckun
    g

    Sämtliche Probennahmen wurden unter der Leitung der Projektgeologen des Unternehmens durchgeführt, und die strikte Produktkette vom Plan bis zur Probenaufbereitungseinrichtung wurde umgesetzt und überwacht. Die RC-Proben wurden vom Projektstandort zu einer sicheren und umzäunten Anlage in Tonopah (Nevada) transportiert, wo sie auf den Tieflader von American Assay Laboratory (AAL) geladen und an die Anlage von AAL in Sparks (Nevada) geliefert wurden. Eine Probenbescheinigung wurde dem Personal von AAL ausgehändigt, das die Probenintervalle gemäß den Anweisungen des Unternehmens organisiert und verarbeitet hat. Das Personal von Blackrock fügte zur Probensequenz Standard- und Leerproben hinzu.

    Die RC- sowie die QS/QK-Proben wurden zerkleinert und pulverisiert, dann wurde das pulverisierte Material aufgeschlossen und mittels Brandprobenfusion und ICP-Abschluss (induktiv gekoppeltes Plasma) auf Gold analysiert, wobei ein 30-Gramm-Probensplit durchgeführt wurde. Der Silbergehalt wurde mittels eines Aufschlusses aus fünf Säuren und einer ICP-Analyse ermittelt. Die Datenverifizierung der Analyse und der Analyseergebnisse wird durchgeführt, um exakte und überprüfbare Ergebnisse zu gewährleisten. Etwa jeder 20. Probe wurde eine Präparationsleer-. Laborleerprobe oder eine zertifizierte Standardprobe hinzugefügt.

    Die Explorationsarbeiten von Blackrock beim Projekt Tonopah West werden von William Howald, Executive Chairman von Blackrock Gold Corp., durchgeführt und geleitet. William Howald, AIPG Certified Professional Geologist Nr. 11041, ist eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101. Er hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Blackrock Gold Corp.
    Blackrock ist ein auf Gold fokussiertes Junior-Explorationsunternehmen, das auf der Suche nach einer wirtschaftlichen Entdeckung ist. Das Unternehmen, das von einem erfahrenen Board unterstützt wird, richtet sein Hauptaugenmerk auf sein Portfolio an Konzessionsgebieten in Nevada, das aus epithermalen Gold- und Silberprojekten mit geringer Sulfidation besteht, die sich entlang des renommierten Northern Nevada Rift im Norden von Nevada und dem Abschnitt Walker Lane im Westen von Nevada befinden.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
    Andrew Pollard, Präsident und CEO
    Blackrock Gold Corp.
    Telefon: 604 817-6044
    E-Mail: andrew@blackrockgoldcorp.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Solche zukunftsgerichteten Aussagen betreffen die strategischen Pläne des Unternehmens, den Zeitplan und die Erwartungen für die Explorations- und Bohrprogramme des Unternehmens, Schätzungen der Mineralisierung aus Bohrungen, geologische Informationen, die aus den Probenahmeergebnissen projiziert werden, sowie die potenziellen Mengen und Gehalte der Zielzonen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Annahmen wurden unter anderem in Bezug auf folgende Punkte getroffen: Bedingungen der allgemeinen Wirtschafts- und Finanzmärkte; Genauigkeit der Untersuchungsergebnisse; geologische Interpretationen der Bohrergebnisse, Zeitplan und Höhe der Investitionsausgaben; Leistungsfähigkeit der verfügbaren Labor- und anderen damit verbundenen Dienstleistungen; künftige Betriebskosten; Abschluss und Ausübung der Tonopah-Option und die historische Grundlage für aktuelle Schätzungen der potenziellen Mengen und Gehalte der Zielzonen. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich aufgrund der Risikofaktoren, einschließlich der Risikofaktoren, erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden: die Fähigkeit des Unternehmens, die Tonopah-Lease-Option abzuschließen, die zeitliche Planung und der Inhalt der Arbeitsprogramme; die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten und der Erschließung von Mineralliegenschaften; die Interpretation und Untermauerung von Bohrergebnissen und anderen geologischen Daten; der Erhalt, die Aufrechterhaltung und die Sicherung von Genehmigungen und Mineralgrundstücksrechten; Umwelt- und andere behördliche Risiken; Projektkostenüberschreitungen oder unerwartete Kosten und Ausgaben; die Verfügbarkeit von Geldmitteln; das Unvermögen, potenzielle Mengen und Gehalte der Zielzonen auf der Grundlage historischer Daten und allgemeiner Markt- und Branchenbedingungen abzugrenzen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen. Die Annahmen, die bei der Erstellung solcher Aussagen verwendet werden, können sich, obwohl sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig erachtet wurden, als nicht zutreffend erweisen, und daher werden die Leser davor gewarnt, sich unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen Gültigkeit haben. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, falls sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten, es sei denn, geltendes Recht schreibt etwas anderes vor.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blackrock Gold Corp.
    Andrew Pollard
    2300 – 1177 West Hastings Street
    V6E 2K3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@blackrockgoldcorp.com

    Pressekontakt:

    Blackrock Gold Corp.
    Andrew Pollard
    2300 – 1177 West Hastings Street
    V6E 2K3 Vancouver, BC

    email : info@blackrockgoldcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Blackrock Gold führt 2. Entdeckungsbohrungen durch: 2.215 g/t AgÄq auf 3,0 m innerhalb von 4,6 m mit 1.577 g/t AgÄq bei Tonopah West

    veröffentlicht am 1. September 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 68135

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: