• Berlin Seltzer das etwas andere Hard Seltzer

    BildBerlin, 14. Oktober 2020. Hard Seltzer sind seit 2019 der Renner in den USA. Es handelt sich um kohlensäurehaltiges Wasser mit einem Anteil an Alkohol und Aromen.

    Unter dem Namen Berlin Seltzer bringt nun die DSM Deutsche Spirituosen Manufaktur über ihre Tochtergesellschaft Berlin Seltzer GmbH die drei Sorten Hard Seltzer Lemon/Ginger, Grapefruit/Rosemary und Lime/Yuzu auf den Markt. Der Name ist Programm, denn Berlin Seltzer wird als einziges Hard Seltzer wirklich in Berlin produziert.

    Anders als bei allen anderen Hard Seltzern kommt der Geschmack beim Berlin Seltzer aus den Destillaten hochwertiger Rohstoffe und nicht aus zugesetzten „natürlichen“ Aromen. Bei Letzteren handelt es sich um Aromen, die mittels geeigneter physikalischer, enzymatischer oder mikrobiologischer Verfahren aus Ausgangsstoffen pflanzlicher oder tierischer Herkunft gewonnen werden und die mit in der Natur vorkommenden Aromastoffen chemisch identisch sind.

    Die Geschmacksstoffe für Berlin Seltzer werden dagegen durch manuelles Verarbeiten der Rohstoffe und anschließende Destillation gewonnen. Echte, ehrliche Handarbeit, die ohne zugekaufte Aromastoffe auskommt. Und auch ohne Zucker, was den mit 7 kcal/100 ml um 4-5-fach niedrigeren Kaloriengehalt im Vergleich zu anderen Hard Seltzern erklärt. Auch der Alkoholgehalt von Berlin Seltzer ist mit 1,1 Volumenprozent der geringste in der noch jungen Getränke-Kategorie der in Deutschland angebotenen Hard Seltzer. Weitere Infos unter: https://berlin-seltzer.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Berlin Seltzer GmbH
    Herr T Müller
    Georg-Knorr-Str. 4
    12681 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030
    web ..: https://berlin-seltzer.com
    email : mail@berlin-seltzer.com

    Pressekontakt:

    Berlin Seltzer GmbH
    Herr T Müller
    Georg-Knorr-Str. 4
    12681 Berlin

    fon ..: 030
    web ..: https://berlin-seltzer.com
    email : mail@berlin-seltzer.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neuer Trend aus Berlin

    veröffentlicht am 14. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 69602

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: